(hoga-presse) Kräuter sammeln und dabei vom Experten erfahren, welches Kraut für was gut ist, danach das Grünzeug zu Detox-Smoothie, Brotaufstrich und als Akzent im Menü verarbeiten und genießen. All das geht nun am Untersee auf der Halbinsel Höri – kombiniert in einem Kurztrip für jene, die die Kraft der Kräuter neu entdecken wollen.

Giersch, Gundermann oder Schafgarbe – auf der Höri wächst so manches Kraut. Ob entschlackend oder als Energiebooster, Wirkung haben sie alle. Denn: Du bist, was Du isst. Das hat die Universalgelehrte Hildegard von Bingen schon vor neunhundert Jahren vermittelt. Und das beherzigt das Küchen-Team der Unterseestube des Hotel Gasthaus Hirschen in Horn und setzt gerade bei den mediterranen Gerichten mehr als nur Akzente mit der Kraft der Kräuter.

Wer sein Wissen um Kräuter auffrischen möchte, sollte einen Kurztrip an den westlichen Bodensee wagen. Bei einem Kräutertag im Hirschen in Horn bucht der Teilnehmer zur Kräuter-Expertin Nadine Allgaier das komfortable Zimmer mit Panorama-Seeblick und die moderne Wellnessoase mit beheiztem Außenpool gleich dazu. Das gesammelte Grünzeug wird pflückfrisch verarbeitet und im urwüchsigen Hotelgarten in Ufernähe als Brotaufstrich zum Kräuter-Smoothie gevespert und am Abend als Röstkruste an Fisch und Fleisch bei einem Fünf-Gang-Menü vom Küchenchef zu passenden Weinen genossen. Dazu beantworten sowohl Kräuterfee als auch Küchenteam alle Fragen der Gäste.

Informationen: Hotel Gasthaus Hirschen, Kirchgasse 1, D-78343 Gaienhofen-Horn, Tel. +49 7735 93380, info@hotelhirschen-bodensee.de, www.hotelhirschen-bodensee.de

PR2  Petra Reinmöller  Public Relations
Businesspark Konstanz  l  Max-Stromeyer-Str. 116  l  D-78467 Konstanz
Tel.: +49 (0)7531-36937-10 (Zentrale)
Fax: +49 (0)7531-36937-22
a.paglia@pr2.de  l  www.pr2.de
www.facebook.com/PR2PR