(hoga-presse) Den vielleicht schönsten Blick auf die Stadt und den Rhein – Philipp Stein, Küchenchef im Favorite Res-taurant, und sein Team können ihn jetzt täglich genießen. Mit der neuen Terrasse für das weit über Mainz hinaus be-kannte Gourmet Restaurant hat Christian Barth, Chef und Motor des Favorite Parkhotels, wieder einmal Weitblick bewiesen. Schon längere Zeit trug er sich mit dem Ge-danken, die Terrasse vor dem Favorite Restaurant zu er-weitern und neu zu gestalten. Jetzt hat er seine Idee in die Tat umgesetzt und ein Paradies für Genießer geschaffen.

Rund EUR 300.000,- ließ er sich den Spaß kosten. Beauftragt wurden – wie das bei den Barths Sitte ist – Mainzer Un-ternehmen wie die Firmen Gemünden, Lehr und Neger. Als Architekt war Ludwig Mann im Einsatz. Achtundvierzig Plätze verteilen sich auf einer Grundfläche von 140 qm. Alle Möbel sind neu und entsprechen in ihrer gekonnten Auswahl den Bedürfnissen der Gäste von heute und mor-gen. Neben “normalen” Tischen und Sitzgelegenheiten gibt es auch Lounge Möbel und kommunikative Brückentische, an denen der Apéro gereicht werden oder zu später Stunde noch ein Absacker getrunken werden kann. “Mit der neuen Terrasse entsprechen wir auch den Wünschen unserer Stammgäste, die hier jetzt ungestört ganz unter sich verweilen können. Die Zeit war reif für diese Investition. Jetzt hat das Favorite Restaurant endlich seine eigene, schicke Terrasse”, sagt Christian Barth.

Weitere Infos und Reservierungen unter Tel. 06131 80 15 60 oder per e-mail unter gastronomie@favorite-mainz.de

Für Fragen der Medien:
Lydia Malethon, PR Profitable, Tel. 06723 913 76 74, e-mail: l.malethon@pr-profitable.de