Hoher Qualitätsstandard sowie hohe Kundenzufriedenheit stehen im Fokus

(hoga-presse) Auch in diesem Jahr dreht sich das Investitions-Rad der Leonardo Hotels weiter. Die Hotelgruppe investiert im neuen Jahr in über 40 Hotels in Deutschland, um den gewohnt hohen Standard der über 50 Hotels in Europa beizubehalten und vor allem zu optimieren. Auf dem Plan stehen umfangreiche Renovierungs- und Umbaumaßnahmen, bei welchen Zimmer & Suiten sowie öffentliche Bereiche und Restaurants & Bar einen neuen, frischen Look mit modernen Annehmlichkeiten bekommen. Für das Design ist erneut der renommierte Hotel Interior Designer Andras Neudahm verantwortlich.

Nachdem in den letzten Monaten viele aufwendige Renovierungsarbeiten in zahlreichen Häusern stattgefunden haben und auch die Leonardo Hotels in Köln, Düsseldorf und Baden-Baden in den Kreis der Exklusivmarke »Leonardo Royal« aufgenommen wurden, investiert Leonardo Hotels in diesem Jahr weitere zehn Mio. EUR in Ausstattung und Design.
Hotels, unter anderem in Weimar, Mönchengladbach, Wolfsburg, Hannover, Karlsruhe, Heidelberg, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Zürich werden einem Refreshing unterzogen, um dadurch die Qualität, den Service und die Standards noch weiter zu erhöhen.

Daniel Roger, General Manager Leonardo Hotels Europa betont: »Wir wissen um die Anforderungen unserer Gäste – diesen wollen wir gerecht werden. Deshalb sind  ständige Verbesserungen und Investitionen für unser Unternehmen selbstverständlich, um die wachsenden Erwartungen der Kunden und deren Zufriedenheit mit unseren Produkten kontinuierlich zu erfüllen«.

Im Rahmen der umfangreichen Investitionen wurde auch das Credo der Hotelkette »feeling good« um neue Inhalte erweitert. Ein neues, ausgewogenes Frühstückskonzept bereitet den Gästen einen optimalen Start in den Tag und eine reichhaltige Auswahl an frischen und regionalen Bio-Produkten wird fester Bestandteil des Frühstücks aller Leonardo Hotels sein. Des Weiteren werden die Hotelgäste zukünftig mit einem »feeling good« Willkommensgruß in Empfang genommen und mit einem süßen Abschiedsgruß auf die Reise geschickt. Sorgfältig ausgesuchte Düfte in den öffentlichen Bereichen und auf den Zimmern sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre und runden das Credo ab. Für den weiblichen Businessgast wurde das »women-friendly« Hotel-Konzept in allen Leonardo Royal Hotels implementiert.

Außerdem bieten die Häuser der Marke »Royal« ein neues Tagungspauschalen-Konzept unter dem Namen »Brain Breaks« an, bei welchem die Aspekte der gesunden Ernährung sowie die Ansprüche an eine kreative Auszeit im Vordergrund stehen. Einfallsreiche Pausenkonzepte sorgen dafür, dass Leistungsfähigkeit und Konzentrationsvermögen wieder gesteigert werden. Veranstaltungen ab 10 Teilnehmern profitieren darüber hinaus vom LeonardoPLUS Paket. Dieses beinhaltet zahlreiche Annehmlichkeiten, unter anderem die kostenfreie Übernachtung der Begleitperson des Referenten, kostenlose Internetnutzung sowie ein Willkommens- und Abschiedspräsent. Diese Angebote sowie die neue Tagungskampagne sind online unter www.leonardo-hotels.com buchbar.

Leonardo Hotels ist die europäische Division der 1998 von David Fattal in Israel gegründeten Fattal Hotels Group. Seit 2007 ist Leonardo Hotels auch auf dem europäischen Markt vertreten und ist mit über 80 Hotels in Israel, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und Ungarn präsent. Europaweit steht Leonardo Hotels für Häuser in attraktiven Destinationen mit individuellem Ambiente, Design und Atmosphäre. Jedes Hotel zeichnet sich durch einen regionalen Charakter und den besonderen lokalen Bezug zur Destination aus. Sitz der Unternehmensleitung für Europa ist Berlin.

Mehr Informationen über Leonardo Hotels finden Sie auch unter www.leonardo-hotels.com.

Pressekontakt:
Leonardo Hotels, Landsberger Allee 117 A, 10407 Berlin
www.leonardo-hotels.com

Ansprechpartner:
Julia Biss
Tel.: +49 (151) 151 29 460, j.biss@leonardo-hotels.com
Sandra Dreher
Tel.: +49 (30) 68 83 22 303, s.dreher@leonardo-hotels.com