(hoga-presse) FRHI Hotels & Resorts (FRHI), die Muttergesellschaft der renommierten Hotelmarken Raffles, Fairmont und Swissôtel, hat  Martin B. Jones zum Vice President Food & Beverage für FRHI in Europa mit Sitz in Zürich ernannt. Er kann mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Hotelindustrie für sich verbuchen und war über die Hälfte der Zeit bei Starwood Hotels & Resorts beschäftigt – seit 2009 als Vice President, Asia Pacific.

Der Australier begann seine berufliche Laufbahn 1981 mit einer Position im Stewarding des Hyatt Kingsgate Hotel in Sydney. In den darauf folgenden Jahren lernte er in verschiedenen Führungspositionen bei renommierten Hotelgesellschaften wie Sheraton, Westin, Intercontinental und dem Hayman Island Resort den gesamten Food & Beverage Bereich kennen. 1998 wurde Martin B. Jones als General Manager für die Eröffnung des Begawan Giri Estate auf Bali angeheuert, das zu den Starwood Hotels & Resorts gehört, und wechselte im Jahr darauf als Director of Operations und Hotel Manager in das Westin Plaza und The Westin Stamford in Singapur (beide Hotels sind heute unter der Marke Swissôtel bzw. Fairmont im FRHI Portfolio zu finden). Im Jahr 2000 wurde er zum Senior Director, F&B für die Region Asien-Pazifik befördert und verantwortete ab 2002 als General Manager die Eröffnung des W Seoul-Walkerhill, bevor er ab 2005 als General Manager des The Westin Kuala Lumpur fungierte.

Martin B. Jones verfügt über ein Diplom im Hotelmanagement von der australischen Ryde School of Catering. Des Weiteren hält er einen Bachelor of Arts (BA) Abschluss der Universität Sydney und studierte an der renommierten amerikanischen Cornell Universität Food & Beverage Management.

Über FRHI Hotels & Resorts
FRHI Hotels & Resorts (FRHI) ist eine führende Hotelgesellschaft mit mehr als 110 Häusern weltweit, die den Marken Fairmont, Raffles und Swissôtel angehören. Das unverwechselbare Portfolio von Luxus- und Deluxe-Hotels beinhaltet berühmte Traditionshäuser, Weltklasse-Resorts und stilvolle Stadthotels. Dazu gehören beispielsweise das Raffles Singapore, das Swissôtel The Bosphorus, The Fairmont San Francisco und Londons The Savoy. Im Zuge weitreichender Expansionspläne entstehen neue Hotels an wichtigen Standorten auf der ganzen Welt, zum Beispiel in China, Russland, Indien, der Türkei und Saudi Arabien. Das Unternehmen führt außerdem luxuriöse Residenzen und Private Residence Clubs der Marken Fairmont und Raffles. Weitere Informationen sind unter www.frhi.com abrufbar.

Nicole Kempter/Sabrina Allum
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 30 / – 38
nicole.kempter@wilde.de
sabrina.allum@wilde.de
www.wilde.de