(hoga-presse) Geschüttelt, nicht gerührt. Mit Jumeirah London erleben wie James Bond. Agentenflitzer, Hubschrauber, Speedboot und Martini – und wohnen im eleganten, britischen Luxushotel: Das Jumeirah Carlton Tower bietet zum Start des neuen Bond-Films Spectre die „Ultimate Bond Experience“ an.

Ein Supersportwagen gehört ebenso zur Ausstattung für den Wochenendtrip wie der perfekte Maßanzug vom königlichen Hoflieferanten Gieves & Hawkes. Die Agenten auf Probe wohnen in einer London City View Suite des Hotels, in der ihnen die Hauptstadt des Empires standesgemäß zu Füßen liegt. Das ultimative Bond-Erlebnis des Jumeirah Carlton Tower kann für Reisen vom 26. Oktober bis 31. Dezember 2015 zu Preisen ab 5.800,00 Euro pro Nacht gebucht werden. Buchungen unter www.jumeirah.com

Die „Ultimate Bond Experience“ beginnt rasant – für den gesamten Wochenendausflug steht Gästen ein Rennwagen à la Aston Martin zur Verfügung. Eine Helikoptertour über die Dächer Londons und eine Tour mit dem Speedboot über die Themse eröffnen neue Perspektiven auf die Stadt – ganz im Geheimagenten-Stil. Für den Gentleman-Auftritt sorgt Gieves & Hawkes: Der Hofschneider des Buckingham Palace gewährt den Gästen des Bond-Pakets 25 Prozent Rabatt auf einen maßangefertigten Anzug und führt sie durch das  Royal Archive in der berühmten 1 Savile Row.

Und was wäre ein James-Bond-Wochenende ohne Martini? Den gibt’s für jeden Gast im The Rib Room, dem klassisch britischen Restaurant des Jumeirah Carlton Tower. Geschüttelt, nicht gerührt.

Über das Jumeirah Carlton Tower

Jumeirah Carlton Tower liegt im Herzen von Knightsbridge. Das Hotel ist bekannt für Fine Dining, den exklusiven Peak Health Club & Spa und die beste Lage in der Sloane Street im berühmten Einkaufsviertel Londons. Das Jumeirah Carlton Tower verfügt über 216 Zimmer und Suiten sowie die Restaurants The Rib Room Bar & Restaurant, Chinoiserie und The Club Room.

Wissenswertes über die Jumeirah Group

Die 1997 gegründete Hotelgruppe hat ihre Wurzeln in Dubai, wo sie heute mit sechs sehr unterschiedlichen Hotels vertreten ist, darunter das Burj Al Arab, architektonisches Wahrzeichen Dubais. Seit 2004 befindet sich die Jumeirah Group auf weltweitem Wachstumskurs und hat seitdem ihr Portfolio auf 23 Hotels in zehn Ländern erweitert.

In Europa gehören die Jumeirah Hotels in Frankfurt und Mallorca zu den besonderen Aushängeschildern der Hotelgruppe. Das Jumeirah Frankfurt zeigt, wie Jumeirah erstklassige Businesshotellerie definiert und umsetzt. Das Resorthotel Jumeirah Port Soller Hotel & Spa auf Mallorca wiederum setzt klare Akzente durch Lage, Design und kulturelle Einbindung von Soller und Umgebung.

Außerdem zählen zum Europa-Portfolio der Gruppe das Pera Palace Hotel Jumeirah in Istanbul und das Jumeirah Bodrum Palace Hotel an der Ägäischen Küste, das Jumeirah Grand Hotel Via Veneto in Rom, Jumeirah Carlton Tower und Jumeirah Lowndes Hotel, beide in London. Zum weltweiten Portfolio gehören außerdem Hotels auf den Malediven, in Kuwait, Baku und in Shanghai.

Die Luxus-Appartements der Marke Jumeirah Living und die Lifestyle-Marke Venu sind ebenfalls Teil der Jumeirah Group. Ihre Expansionspläne konzentrieren sich auf den Mittleren Osten, Afrika und Asien. Die nächste Neueröffnung wird 2015 das Jumeirah Guangzhou in China sein.

Ihr Kontakt bei Text&Aktion:
Miriam Brakel / Philip Berghoff
Kaiser-Friedrich-Ring 53
65185 Wiesbaden
Tel: 0611 – 9 86 96 – 31
E-Mail: Miriam.Brakel@text-aktion.com