(hoga-presse) Vor genau 27 Jahren hat Kerstin Jöns, Gastgeberin des „Mein Inselhotel“, ihr Herz an die Freiheitsinsel Amrum verloren. Jetzt packt die gebürtige Fränkin zahlreiche Insidertipps in ein Arrangement für weibliche Reisende: Mit „FrauenZimmer“ entdecken die Teilnehmerinnen, wie anders eine Wattexkursion am Weltnaturerbe Wattenmeer aussehen kann und was es mit Panchos Burg auf sich hat. Ein FrauenKlönSchnack mit nordfriesischen Tapas, zubereitet vom Ehemann Gunnar, gehört ebenso dazu. Nach Lust und Laune wird auch Amrums älteste Kneipe – Die Blaue Maus – besucht. Das neue Arrangement „FrauenZimmer“ mit sechs Übernachtungen ist ab 540 Euro pro Person buchbar. Weitere Informationen zum Hotel über www.mein-inselhotel.de .

Norddorf/Amrum, 06. Mai 2013. Wo salzige Luft auf den Lippen zu schmecken ist, einem der erfrischende Nordseewind um die Nase weht, sich feine Sandstrände im Westen und ausgedehntes Wattenmeer im Osten erstrecken, die Idylle zwischen Dünen und Deichen verzaubert – ist es kein Wunder, dass Kerstin Jöns, Gastgeberin des „Mein Inselhotel“ in Norddorf, aus dem fränkischen Guttenberg vor 27 Jahren auf die Insel der Freiheit gezogen ist.

1986 war sie auf der Insel, um eigentlich nur für drei Monate die Zeit zu überbrücken und Geld im Tourismus zu verdienen. Doch das sagenhafte Amrum-Gefühl packte Kerstin Jöns, sie warf alle Pläne über Bord und blieb auf Amrum. Das ehemalige „Hotel Graf Luckner“, das sie und ihr Ehemann Gunnar 1996 von seinen Eltern übernahmen, verwandelten sie 2010 in ihr modernes „Mein Inselhotel“.

„Amrum fasziniert mich. Ich wusste sofort, hier möchte ich bleiben. Wenn man am Strand auf das Meer sieht, wird das Herz weit und große Sorgen werden plötzlich ganz klein. Die Menschen hier leben im Einklang mit der Natur, sind besonnener. Im Gegensatz zum Trubel und Hektik in der Stadt scheinen die Uhren auf der Insel einfach langsamer zu ticken“, so Kerstin Jöns.

Frauenpower mit „FrauenZimmer“-Arrangement entdecken

Wie ihre Frauenpower hier funktioniert, zeigt Kerstin Jöns nun mit dem neu kreierten Arrangement „FrauenZimmer“ für den Reisezeitraum 20. bis 26. Oktober 2013. Ob allein, mit der besten Freundin oder der Clique – die weiblichen Gäste erleben ungestört die große Ruhe der Insel – angereichert mit Insidertipps.

So darf eine Exkursion ins Weltnaturerbe Wattenmeer gepaart mit Erinnerungen von Kerstin Jöns nicht fehlen. Was aus Treibholz und Strandgut entstehen kann, zeigt die gebürtige Fränkin bei einem schönen langen Spaziergang am Strand zwischen Norddorf und Nebel. Hier errichtete der auch auf Amrum wohnende Berliner Künstler “Pancho” ein Kunstwerk aus allem, was man am Strand finden kann. Es entstand “Panchos Burg”. In den 90er Jahren wurde sein Kunstwerk in einer Sturmnacht zerstört und dann in einer Hamburger Kunsthalle neu aufgebaut. Die heutige Burg ist das zweite Werk von Pancho auf einer Vordüne am Kniepsand mit originellen Kompositionen. Auf dem Programm steht auch eine Radtour früh am Morgen, die mit einem beeindruckenden Sonnenaufgang belohnt.

Weitere Inklusiv-Leistungen des Arrangements sind: Begrüßungscocktail mit nordfriesischen Tapas, täglich leckeres Inselfrühstück, viermal ein leichtes Drei-Gang Herbst-Menu, eine Besichtigung des Leuchtturms, einmal private Saunabenutzung im Hotel, Nordic Walking Stöcke und Leihfahrrad von Velo de Ville während des Aufenthalts. Gegen Aufpreis kann auch das umfangreiche Wellnessprogramm genutzt werden. Je nach Lust und Laune der Gäste organisieren die Gastgeber einen geselligen Abend in der „Blauen Maus“ – in Amrums ältester Kneipe können die Wohlfühltage in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

Das Arrangement mit sechs Übernachtungen kostet ab 540 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer ab 600 Euro). Die Verlängerungsnacht inklusive Frühstück ist für 80 Euro im Doppelzimmer buchbar (90 Euro im Einzelzimmer). Anreisen können die Gäste am Sonntag, den 20. Oktober bis 18 Uhr. Das Arrangement „FrauenZimmer“ ist nicht kombinierbar mit anderen Arrangements.

Insgesamt stehen 15 individuell designte Inselzimmer zum Wohlfühlen bereit. Ob „strandrosenRot“ oder „himmelBlau“, jedes für sich spiegelt die einzigartige Inselwelt Amrums wider.

Mehr Infos und Buchungen unter: www.mein-inselhotel.de.

Nuray Güler M.A.
Geschäftsführerin
Am Borsdorfer 13
60435 Frankfurt
E-Mail: n.gueler@primo-pr.com
Telefon 0049/6154/80 19 364
www.primo-pr.com