Besuchermagnet in Braunschweig

Fröhliche Gesichter, wiederkehrende Motive wie Herzen, Augen, Sterne und Vögel: Das ist das Rizzi Haus

Das in Pop-Art-Stil errichtete Rizzi Haus in der Braunschweiger Altstadt ist ohne Wenn und Aber eine Reise wert. Mit diesem Haus in historischer Kulisse präsentiert Braunschweig sein modernes, aufgeschlossenes und sein bodenständig-bewahrendes Gesicht. Kontrastreicher geht es kaum.

Historie Happy Rizzi Haus Braunschweig

Das „Happy Rizzi House“ im bunten „Ppipi-Langstrumpf-Stil“ hat seinen Standort im geschichtsträchtigen Magniviertel in Braunschweig. Es war der Braunschweiger Galerist Olaf Jaeschke, der 1997 mit der Idee eines Rizzi-Hauses an den amerikanischen Künstler und Maler James Rizzi (* 05.10.1950, † 26.12.2011) herantrat. Er gewann den Braunschweiger Architekten Konrad Kloster, ohne dessen architektonisches Können die umwerfende Doppelturm-Konstruktion nicht möglich gewesen wäre. Auf diese Weise entstand ein Gebäude, das eine wahrhaft rizzi-hafte Erscheinung mit der örtlichen Tradition auf einzigartige Weise architektonisch verbindet.

Das Rizzi Haus: phantasievolle Ausgestaltung in historischem Umfeld

Rizzi gelang es, losgelöst von Etagen ein dreidimensionales, begehbares Kunstwerk zu schaffen. Das „Happy Rizzi Haus“ ist zwischenzeitlich das beliebteste Fotomotiv Braunschweigs. Trotz der baurechtlichen Hürden gelang es Rizzi, dem Gebäude eine originelle und eigenständige Architektur zu geben, die insbesondere durch die Verwendung leuchtender Farben, aber auch durch ungewöhnliche Formen besticht.

Einmalige Materialen und Bauformen

Die vom New Yorker Künstler James Rizzi in enger Zusammenarbeit mit dem Projektteam entwickelten Fassaden- und Raumkonzeptionen stellen in der Bautechnik und den eingesetzten Materialien ein Novum dar. Große Bereiche der Außenhülle sind als siebbedruckte, gläserne Membrane ausgeführt, die das Rizzi Haus Braunschweig tatsächlich zum Leuchten bringen. Der Architekt Konrad Kloster knüpft damit sowohl an die lebensfrohen und leuchtenden Farben der Pop-Art, als auch an die Architekturvisionen der 1920er Jahre vom leuchtenden Kristall an. Um das Aussehen möglichst lange für kommende Generationen zu erhalten, fanden überwiegend abwaschbare Acrylfarben Verwendung.

Das Gebäude entstand aus vorgefertigten Baumaterialien, die erst durch die Aufbringung der Wärmedämmung ihre rechteckigen Formen verloren und sich in eine vielschichtige Struktur unterschiedlicher Ebenen verwandelten. Das Gebäude verfügt über mehr als 300 Fenster, einige von ihnen herz-, mond- oder blumenförmig ausgeformt. Diese erlauben eine kindliche und gänzlich neue Sicht auf die Außenwelt. Der Dachgarten mit seiner atemberaubenden Aussicht über Braunschweig stellt einen wunderbaren Abschluss nach oben dar.

Planungen stießen zunächst auf Zurückhaltung

Das Projekt des Happy Rizzi Hauses wurde im Vorfeld in der Öffentlichkeit und der Politik heftig diskutiert. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass das Haus unmittelbar an die historische Altstadt angrenzt. Dies weckte Befürchtungen, dass etwas allzu Fremdes ins Stadtbild einziehen könnte. Die Befürworter und Unterstützer konnten sich letztlich durchsetzen. Die Bauzeit betrug etwa zwei Jahre, so dass das Haus im Jahre 2000, zeitgleich mit der EXPO in Hannover, seiner Bestimmung übergeben werden konnte. Das Gebäude bietet einen fröhlichen Kontrast zu den alten Fachwerkbauten und den Nachkriegsbebauungen. Durch die nun noch historischer anmutende Umgebung lacht das moderne Rizzi Haus den Besuchern und Bürgern Braunschweigs noch fröhlicher zu. Es hält dem Betrachter die Vielschichtigkeit Braunschweigs unvermittelt vor Augen.

Besichtigung Rizzi Haus Braunschweig

Das Pop-Art-Gebäude kann nur von außen betrachtet werden. Eine Besichtigung des Innenbereichs ist nicht möglich, da die Immobilie vermietet ist.

Verein kümmert sich um Rizzi Haus

Um das Marketing des Rizzi Hauses kümmert sich ein eigens zu diesem Zweck gegründeter Verein. Auf seiner Webseite stellt der Verein Informationen und Bilder rund um die Bauphase, das Haus und den Künstler sowie den Verein selbst bereit. Ziel ist es, die optimistische und farbenfrohe Botschaft des Happy Rizzi House in die Welt hinaus zu tragen.

Anschrift Rizzi Haus Braunschweig

Ackerhof 4
38102 Braunschweig

Quelle: Redaktionsbeitrag
Bildquelle: hoga-presse-Redaktion, Angela & Frank Baranowski