(hoga-presse) Um herausragende Leistungen von Direktoren der Steigenberger Hotel Group zu würdigen, wurden die „General Manager Of The Year“ auf der diesjährigen Steigenberger Business Conference in Amsterdam ausgezeichnet.

Für die Steigenberger Hotels and Resorts erhielt Spiridon Sarantopoulos, Area General Manager Mitte und General Manager im Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart, den Titel „GM Of The Year“. Seit 2008 für das Unternehmen tätig, leitete der gebürtige Grieche zunächst das Flaggschiff Steigenberger Frankfurter Hof, später das Grandhotel Petersberg in Bonn-Königswinter und wirkt seit 2012 in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs.

Dazu Jürgen von Massow, Vice President Steigenberger Business Hotels: „Spiridon Sarantopoulos hat in den vergangenen Jahren signifikant zum Erfolg von Steigenberger beigetragen und die von ihm verantworteten Hotels zu Höchstleistungen gebracht.”

“Wir sind sehr stolz auf die überdurchschnittliche Performance in 2015. Gute Führungskräfte, wie Herr Sarantopoulos, sind das A und O für kontinuierliches erfolgreiches Wachstum“, ergänzt Puneet Chhatwal, CEO der Steigenberger Hotels AG.

Pressekontakt:
Steigenberger Hotel Group * Unternehmenskommunikation
Jannah Baldus * Lyoner Straße 40 * D-60528 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 66564-360 Fax: +49 69 66564-424
E-Mail: jannah.baldus@steigenbergerhotelgroup.com

Die Steigenberger Hotels AG ist ein führendes europäisches Hotel-Unternehmen. Vom Hauptsitz in Deutschland aus betreibt die Gruppe 113 Hotels auf drei Kontinenten; davon 20 Hotels in Bau oder Planung. Zu Steigenberger Hotels and Resorts zählen einige von Europas prestigeträchtigsten Häusern, darunter der Steigenberger Frankfurter Hof und das Steigenberger Parkhotel in Düsseldorf. InterCityHotel, die Marke für das mittlere Preissegment, betreibt 38 Hotels in Stadtzentren und an Flughäfen. „Jaz in the City“ ist das neue kreative Konzept. Das erste Hotel hat im November 2015 in Amsterdam seine Pforten geöffnet. www.steigenbergerhotelgroup.com

Quelle: Pressemitteilung der Steigenberger Hotel Group vom 29. Dezember 2015.