HMG unterstützt Menschen: Wasserstelle hilft 300 Äthiopiern

(hoga-presse) Die HMG Hotel Management und Servicegesellschaft mbH & Co. KG, Betreiber der Fleming´s Hotels und Restaurants in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie der LiV´iN Boardinghäuser und Franchisenehmer ausgewählter Steigenberger Hotels, unterstützt in diesem Jahr die Stiftung „Menschen für Menschen-Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe“. Mit dem Erlös errichtet die Organisation eine Wasserstelle in Äthiopien.

Seit 1. Januar 2012 wirbt die HMG in allen hauseigenen Betrieben um Spenden für „Menschen für Menschen“. Informationsflyer auf den Zimmern und Sammelboxen an den Rezeptionen weisen auf die Aktion hin. Mit dem Erlös, den die von HMG Gründer Ignaz Blodinger errichtete Stiftung „Menschen für Menschen“ übergibt, wird anschließend eine Wasserstelle in Äthiopien gebaut. Denn Wasser ist im ostafrikanischen Land mit rund 80 Millionen Einwohnern ein knapper Rohstoff. Die Wasserstelle liefert hygienisch einwandfreies Frischwasser für rund 300 Menschen.

„Wir erhoffen uns von der Aktion, schnellstmöglich Spenden in Höhe von 10.000,00 Euro zu sammeln. Denn dann können die Mitarbeiter der Stiftung mit den Bohrungen und dem Bau des Brunnens beginnen, und hunderten Menschen wird geholfen“, so Hartmut Schröder, Geschäftsführer der HMG.

Für die HMG ins Leben gerufen hat dieses Projekt im vergangenen Jahr Knut Anton Werner, Cluster General Manager des Steigenberger Metropolitan Hotels und des InterCityHotels Frankfurt. Er verantwortet zukünftig auch die Umsetzung der Spendenaktion in allen Hotels der Unternehmensgruppe.

Weitere Informationen unter www.menschen-fuer-menschen.de

Nähere Informationen zur HMG Hotel Management und Servicegesellschaft und der Hotels sind unter www.flemings.de abrufbar.