(hoga-presse) Brauen, trinken, Feiern in Aachen früher und heute. Öcher Gastro-Tour führt durch Kneipenszene von heute.

Brauen, Trinken und Feiern, das hat in Aachen Tradition. Das Centre Charlemagne, Aachens Stadtmuseum, nimmt die Geschichte der lokalen Brau- und Kneipenszene mit einer Sonderausstellung in den Blick: Unter der Überschrift „Bier und Wir“ geht es vom 14. Oktober 2017 bis zum 25. Februar 2018 um einst in Aachen hergestellte Biere, besondere Gastwirte sowie Kneipen und Lokale. So eröffnete die erste Diskothek der Welt nach dem Zweiten Weltkrieg in der Stadt.

Wasser, Hefe, Hopfen, Malz – das sind die Zutaten, aus denen seit Jahrhunderten eines der beliebtesten Getränke der Welt gebraut wird: das Bier. So simpel die Zutaten sind, so groß ist die Vielfalt. Auch in Aachen gab es bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zahlreiche Brauereien, die dem deutschen Reinheitsgebot bei der Herstellung ihrer Produkte folgten. Degraa, Decker, Walfisch, Aachener Bürger Bräu – einst in aller Munde, sind die alten Aachener Biermarken heute verschwunden und damit auch ein bedeutendes Stück Kultur- und Wirtschaftsgeschichte unserer Stadt.

Die Ausstellung im Centre Charlemagne erzählt anhand von vielen spannenden Exponaten die besonderen Geschichten der Bierbrauer, Gastwirte und natürlich der trinkfreudigen Gäste in den zahlreichen Aachener Kneipen und Lokale.

Eine Stadtführung bietet ganz aktuelle Geschichten aus der Szene. Die Öcher Gastro-Tour führt durch angesagte Aachener Kneipenviertel, vorbei an historischen Lokalen und bietet Gelegenheit zur Verkostung. Die Teilnehmer der Führung machen in vier historischen Gaststätten Rast. Nächster Termin für die öffentliche Thementour ist 15. November 2017.

 

Erfahren Sie mehr unter:
www.centre-charlemagne.eu
www.aachen-tourist.de

Tourismus NRW e.V.
Völklinger Str. 4
D-40219 Düsseldorf
Tel: 02 11/9 13 20 – 500
Fax: 02 11/9 13 20 – 555

Quelle: Pressemitteilung Tourismus NRW e.V. vom 11.10.2017.
Bildquelle: Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen.