Naturressort Schindelbruch, unter den 20 Top-Wellnesshotel in Deutschland

Erholung pur im ersten klimaneutralen – und mittlerweile klimapositiven – Hotel Mitteldeutschlands

Das Naturresort Schindelbruch im Harz ist ein besonderes Juwel im Herzen Mitteldeutschlands. Ein exklusives, weitläufiges, naturnahes Vier-Sterne-Superior-Resort, in dem die Lebensfreude und die Kunst des Genießens zu Hause sind. Stilvolles Wohnen, ausgezeichnete Gastronomie und ein bezaubernder Spa geben dem Haus eine Seele. Mitten im Wald ist ein Ort der Entspannung, des Rückzugs und der Begegnung entstanden, der die kleine Auszeit zur großen Wohltat gedeihen lässt.

schindelbruch

Vom romantischen Kuschelnest für zwei bis zur geräumigen Suite bietet das Naturresort Schindelbruch seinen Gästen gut durchdachte, ästhetisch anspruchsvolle Rückzugsorte. Die charmant eingerichteten Zimmer vermitteln Geborgenheit und Großzügigkeit. Mit Stil und Schöngeist gestaltet, geben sie Raum für Muße und Entschleunigung. Der richtige Ort, um seine Seele baummeln zu lassen und die Natur zu erleben.

Das Naturresort Schindelbruch wurde 2020 erstmals mit 17 Punkten und 3 Lilien ausgezeichnet. Das Haus ist damit das führende Wellnesshotel im Harz und in Mitteldeutschland. Zugleich zählt es zu den besten 20 Wellneshotels in ganz Deutschland. In der Ausgabe des Reisemagazins GEO Saison vom November 2022 wurde das Naturresort ebenfalls zu einem der besten Wellness-Hotels gekürt.

Traumhafte Zimmer & Suiten im Schindelbruch

Draußen: Wälder, Berge und das romantische Fachwerkstädtchen Stolberg. Drinnen: Entspannung, Behaglichkeit und süßes Nichtstun. Die 96 Zimmer, Suiten und Appartements des Naturressorts verbinden stilvolles Wohnen mit liebevollen Details, zeitloses Design mit Gemütlichkeit und Großzügigkeit. Die mit hochwertigem Interieur eingerichteten Suiten im Haupthaus sind ein Zuhause auf Zeit für alle, die das Besondere lieben. Wohnzimmer, Schlafraum und das große, offene Bad lassen sich durch Schiebetüren trennen. Die großzügigen Vitalzimmer Deluxe im Haupthaus bieten einen Wohn- und einen Schlafbereich und sind damit ideal für längere Aufenthalte.

Exklusivität trifft auf Wellnessvergnügen: private SPA-Suite mit Sauna

Die „Neue Landresidenz“ mit vier exklusiven Private Spa-Suiten ist das Schmuckstück des Naturresorts, direkt neben dem Haupthaus im Grünen. Die 26 Zimmer und Suiten empfangen Gäste und Harz-Urlauber mit einem stilvollen, klaren Design. Beim Interieur hat das Hotel auf ausgesuchte Materialien, die die Liebe zur Natur widerspiegeln, gesetzt. Die Balance aus warmen, gedeckten Farben schafft eine wohlige Atmosphäre. Die privaten Spa-Suiten sind mit eigener finnischer Sauna und freistehender Massage-Badewanne ausgestattet. Mit Outdoor-Hängeliege und dem guten Gefühl, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Ein Wohlfühlerlebnis, das seinesgleichen sucht.

Wohlfühlzone: großer Wellness- & Spa-Bereich im Schindelbruch

Das 2.500 qm große Schindelbruch-Spa mit seinen Pools, den Saunen und charmanten, naturverbundenen Ruheräumen ist der richtige Ort, um Energie zu tanken. Im wohlig-warmen Herzen des Resorts finden Harz-Urlauber ein kuscheliges Basislager für einen erholsamen Tag und relaxen mit Blick in die Baumwipfel. In der Licht-Klang-Welt des Indoor-Pools tauchen Gäste im 30 Grad warmen Wasser entspannt ab. In den Kuschel-Nischen, auf der Sonnenterrasse, auf moosweichen Wasserbetten oder sanft schaukelnd in der Hängeliege lässt es sich vorzüglich ausspannen. Ob bei einem guten Buch, bei einem Nickerchen oder mit einer frisch aufgebrühten Tasse Tee – es gibt keinen besseren Ort, um sich durch den Tag zu träumen.

Wellness pur im Schindelbruch-Saunadorf

Richtig behaglich wird es im urigen Saunadorf – vor allem, wenn am Abend die Flammen in der Feuerschale lodern. Gäste haben die Wahl zwischen Finnischer Sauna, Duftsauna, mildem Sanarium oder Dampfbad. Pool, Ruhebereiche und Saunen sollen eine Oase der Entspannung sein und sind daher ausschleißlich Erwachsenen vorbehalten. Der Zutritt ist erst ab 14 Jahren gestattet.

Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, sich im separaten Schwimmbad „Wildwasser“ auszutoben und sich anschließend im gemütlichen Ruheraum „Mondlicht“ zu erholen. Neu entstanden ist die Familiensauna, in der sich bei Temperaturen um die 70° bis 75° auch die kleinen Gäste rundum wohlfühlen (Kinder ab 4 Jahren).

Genussmanufaktur Schindelbruch-Restaurant

Hinter den Kulissen des Schindelbruch-Restaurants verbirgt sich eine Genussmanufaktur, die kulinarische Traditionen neu interpretiert. Die Gourmetküche steht für einprägsame Kulinarik und bietet alles vom abwechslungsreichen Frühstücksbuffet über kleine Snacks zwischendurch bis zum 4-Gang-Schindelbruch-Menü am Abend.

Es kommen ausschließlich sorgsam ausgesuchte Produkte, häufig von regionalen Erzeugern, auf den Teller. Frische Kräuter werden im eigenen Schindelbruch-Garten geerntet, das Rot- und Damwild stammt aus eigener Jagd in den Wäldern um Stolberg. Aber die vielleicht wichtigsten beiden Zutaten kann man nicht kaufen: Begeisterung und Authentizität. Der Gast spürt, dass man in der Küche und im Service mit ganzem Herzen bei der Sache ist. Der Anspruch der Küche ist es, vom abwechslungsreichen Frühstücksbuffet über kleine Snacks zwischendurch bis hin zum 4-Gang-Schindelbruch-Menü am Abend himmlische Gaumenfreuden zu servieren.

Der Sommelière des Hauses steht bei der Auswahl der passenden Weine hilfreich zur Seite. In der Schindelbruch-Vinothek präsentieren sich in klimatisierten Weinschränken bis zu 130 unterschiedliche Sorten, darunter vertraute Klassiker aus aller Welt, aber auch besonders viele regionale Weine in herausragender Qualität.

Neben den vielfältigen kulinarischen Eigenkreationen im Hauptrestaurant lockt ein Ausflug in die authentische alpenländische Küche im Restaurant „Silberstreif“. Vom schmackhaften Plachutta-Klassiker, über Backhendl aus dem Heu bis hin zu Topfenknödel aus dem Gewürzsud mit Marillen reichen die Verführungen.

Der Weg zum Naturresort Schindelbruch

Schindelbruch 1
06536 Südharz OT Stolberg
Telefon: +49 (0)34 654 808-0
Mail: info@schindelbruch.de
Web: www.schindelbruch.de

Bilder: Naturressort Schindelbruch, Hoga-Redaktion