(hoga-presse) Mystery-Checks in den ausgezeichneten Tourist-Informationen erfolgreich. 2013 zeichnete der Harzer Tourismusverband (HTV) erstmals die Tourist-Informationen in Bad Lauterberg, Braunlage, Goslar, Hahnenklee, Halberstadt, Nordhausen, Osterode, Quedlinburg, Schierke und Wernigerode als so genannte „Harz-Informationen“ aus. Nun durchliefen alle zehn Tourist-Informationen erneut erfolgreich das Prüfverfahren und dürfen sich für weitere drei Jahre mit dem Label schmücken. Zu den Grundvoraussetzungen gehören die gültige i-Marke des Deutschen Tourismusverbandes,  eine zentrale Lage der Tourist-Information, deren Erscheinungsbild, ihr quantitatives und qualitatives Serviceangebot sowie die Beratungskompetenz der Mitarbeiter in Tourismusfragen, die über das lokale Angebot der Orte hinausgehen.

Überprüft wird dies durch den HTV selbst aber in regelmäßigen Abständen auch über Mystery-Checks. So wurden 2016 das regionale Wissen und die Fähigkeiten der Mitarbeiter in den Tourist-Informationen mit Blick auf die Anforderungen an die „Harz-Informationen“ erneut getestet. Der „Mystery-Guest“  erkundigte sich bspw. in Goslar nach Thermen im Harz, in Halberstadt nach Sehenswertem auf dem Weg nach Bad Lauterberg und in Nordhausen nach Wanderwegen zum Brocken.  Die Tests wurden detailliert im Kreis des Abteilungsvorstands Marketing und mit den jeweiligen Leitern der Tourist-Informationen ausgewertet. Alle Harz-Informationen erfüllten die Kriterien und lieferten eine gute bis sehr gute Beratung.

„Das Label „Harz-Information“ ist Auszeichnung und Ansporn zugleich“ – so Carola Schmidt, Geschäftsführerin des HTV. „Wir werden auch in Zukunft Überprüfungen durchführen sowie Seminare und Workshops anbieten, um die Qualität der Beratungsleistungen in den Tourist-Informationen zu sichern. Das Leistungsversprechen an die Gäste ist hoch und nur wenn es erfüllt werden kann, werden die Besucher von heute zu Botschaftern der Region und zu Multiplikatoren.“

Hintergrund:
Seit Jahren wird deutlich, dass Gäste und Touristen mobiler, flexibler und anspruchsvoller geworden sind. Es werden nennenswerte Strecken durch die Region zurückgelegt um das umfassende Freizeit- und Kulturangebot zu nutzen. Damit steigen die Anforderungen an die Kompetenz aller Beteiligten, die in den Tourismusbetrieben für Auskünfte verantwortlich sind. Um die regionale Beratungskompetenz stetig auszubauen und zu gewährleisten, bietet der HTV jährlich Workshops zu den drei Themenwelten Natur, Kultur und Spaß pur an. Die zertifizierten Tourist-Informationen sind verpflichtet an diesen Schulungen teilzunehmen. Auf diese Weise findet der Gast in jeder Harz-Information eine einheitliche und verlässliche Servicekompetenz für die gesamte Tourismusdestination Harz.

Alle Details zu den Harz-Informationen finden Interessierte unter www.harzinfo.de oder Tel. 05321 34040.

Harzer Tourismusverband e.V.
Marktstr. 45, 38640 Goslar
Tel. 05321 3404-17, Fax 3404-66
info@harzinfo.de
Alle Informationen zum Harzurlaub unter www.harzinfo.de und http://twitter.com/HarzPR
Harzurlaub online buchen unter www.buch-den-harz.de