(hoga-presse) Am 15. Mai 2015 hat die internationale Hotelkette AZIMUT Hotels das AZIMUT Hotel Wladiwostok offiziell eröffnet und das damit größte Investitionsprojekt in der Hotellerie des Fernen Ostens in den Jahren 2014 und 2015. Die Gesamtinvestitionen beliefen sich auf mehr als 20 Millionen Euro.

Das AZIMUT Hotel Wladiwostok wurde einer umfassenden Renovierung unterzogen und als modernes Vier-Sterne Hotel mit dem neuen Designkonzept SMART gestaltet. Das Konzept basiert auf einer Umgestaltung der Räume, das mehr Platz in den Gästezimmern und auch in den öffentlichen Räumen schafft. Bereits in Moskau, Sankt Petersburg, Uda, Murmansk, Voronesz und München wurden die Hotels mit dem Designkonzept und technischen Highlights ausgestattet. Damit ist das AZIMUT Hotel Wladiwostok das bereits siebte Haus der neuen Generation der Hotelkette.

Mit 378 Zimmereinheiten ist das AZIMUT Wladiwostok derzeit das Hotel mit der größten Anzahl von Zimmern in Fernost. Dabei wurden mehr als 16.000 Quadratmeter im Hotel neu gestaltet, alleine 2.000 Quadratmeter nimmt das neue Business Center ein. Insgesamt dauerte die Umgestaltung des Hauses rund 16 Monate. In Zukunft sollen weitere 100 Millionen Euro in Renovierungsarbeiten der internationalen Hotels der Kette investiert werden.

Zu den Einrichtungen im AZIMUT Hotel Wladiwostok gehören ein Restaurant und die SMART Living Lobby mit integriertem Bereich für Rezeption, Bars sowie diverse Tagungsräume. Das AZIMUT Business Center bietet Geschäftsreisenden nötige Büroflächen, die angemietet werden können. Ebenso beinhaltet das Hotel einen Konferenzsaal, der in kleine Räume unterteilt werden kann sowie einen Festsaal, der Platz für bis zu 300 Personen bietet. Ein Kosmetiksalon und ein modernes Fitnesscenter stehen Gästen zur Verfügung.

„Der Ferne Osten zeigt großes Entwicklungspotenzial und gewinnt mehr und mehr das Interesse von Investoren“, so Walter Neumann, Geschäftsführer von AZIMUT Hotels. „Im Rahmen dieses Projektes, der Förderung des sozialen und wirtschaftlichen Wachstums und der Entwicklung der Region, wird die Hotelindustrie zu einer der wichtigsten Wachstumsbranchen in der Wirtschaft des fernen Ostens.“

Pressekontakt AZIMUT Hotels
Global Communication Experts GmbH
Jana Bröll
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (69) 1753 71 – 034
E-Mail: presse.azimuthotels@gce-agency.com
Internet: http://de.azimuthotels.com/, www.gce-agency.com