Der Weg ist das Ziel – auch im Maislabyrinth

Das ist nur eines der neuen Rahmenprogramme für Business-Gäste im Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt

(hoga-presse) Regionalität und Nachhaltigkeit lassen sich ideal kombinieren. In der Hotellerie sind sie nicht nur in der Küche Trumpf. Das Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt integriert beide Aspekte nun auch in neue Rahmenprogramme für Business-Gäste. Kooperationen mit lokalen Anbietern direkt vor der Haustür des Hotels machen dies möglich. Veranstaltungen können so mit nachhaltigen Incentives erweitert werden.

Nach dem Meeting oder der Tagung in die Natur

Für die Teilnehmer von Tagungen und Meetings geht es nach getaner Arbeit raus in die Natur – zum Beispiel bei einer Kutschfahrt durch die Felder in den Gemarkungen Erbenheim, Nordenstadt oder Wallau. Je nach Wunsch und Gruppengröße sind die Gäste in einer romantischen Vis-à-vis-Holzkutsche, einer historischen Wagonnette oder einem Planwagen unterwegs – vorbei an Zuckerrüben-, Kartoffel-, Kürbis- und Erdbeerfeldern.

Frisches vom Hofladen aus der Nachbarschaft direkt vom Feld

In der entsprechenden Saison, meist von Mai bis Juli, können die Erdbeeren auch direkt gepflückt und auf dem Erlebnisbauernhof verzehrt werden. Zahlreiche Produkte aus der Weiterverarbeitung – vom Secco über Marmeladen und Chutneys bis zum Essig – bietet der Hofladen ebenfalls zur Verköstigung an.

Echte Lagerfeuer-Romantik kommt beim Garen der Kartoffeln über offener Flamme auf. Währenddessen informieren die erfahrenen Landwirte gerne über die Tätigkeiten im landwirtschaftlichen Betrieb, von der Aussaat, über die Ernte bis hin zur Verarbeitung ihrer Produkte.

Teambuilding-Aktivitäten im Maisfeld vom Courtyard by Marriott Wiesbaden

Ein weiteres Highlight unter den „grünen“ Rahmenprogrammen des First-Class-Hotels im östlichen Stadtteil Wiesbadens ist das Maislabyrinth. Der ökologisch abbaubare Irrgarten mit hohem Spaßfaktor eignet sich auch für Teambuilding-Aktivitäten und abwechslungsreiche Challenges. Passend zu Halloween steht im Herbst für Business-Gäste des Hotels unter anderem Kürbisschnitzen auf dem Programm. Beim Wettbewerb um das schönste Kunstwerk sind Geschicklichkeit und Kreativität besonders gefragt.

Courtyard by Marriott Wiesbaden engagiert sich im Umweltschutz

Zeitgemäß engagiert sich das Haus bereits seit einiger Zeit für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Einige der bereits umgesetzten Maßnahmen und Projekte: E-Tankstellen sorgen auf dem Hotelgelände für neue Reichweite bei Elektrofahrzeugen, während die Besitzer an der Bar einen Kaffee genießen können. Die Wasseraufbereitung im Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt ist besonders energie- und wassersparend. Mehrere Bienenvölker auf dem Hoteldach produzieren naturreinen Honig aus eigener Herstellung für das Frühstücksbuffet. NABU-zertifizierte Nistkästen in den Bäumen der großen Grünflächen rund um das Hotel bieten auch gefiederten Gästen ein Zuhause auf Zeit.

139 Hotelzimmer in Wiesbaden-Nordenstadt

Das Courtyard by Marriott in Wiesbaden-Nordenstadt verfügt über 139 Zimmer, 120 Parkplätze direkt vor der Tür sowie acht Veranstaltungsräume mit Tageslicht. Dazu zählen fünf Meeting- und drei Tagungsräume mit einer Fläche von knapp 350 Quadratmetern, zum Teil mit Außenfläche und befahrbar für PKWs. Den Gästen steht im ganzen Haus kostenfrei Wi-Fi zur Verfügung, ferner ein Fitness-Center, ein gut gefüllter Hotel-Shop sowie eine Bar. Das Haus liegt verkehrsgünstig nahe den Autobahnen A66 und A3 sowie dem internationalen Flughafen Frankfurt/Main. Der Weg in die – historisch und baulich ansprechende – Wiesbadener Innenstadt nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Über die A66 ist es auch in den romantischen Rheingau nicht weit.

Anschrift Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt

Ostring 9
65205 Wiesbaden

Quelle: Pressemitteilung vom 29.07.2019.
Bildquelle: Webseite des Hotels