(lnp) Zugspitz Region: Der perfekte Ort, um in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Mit oder ohne Schnee – ab Dezember sorgen die Weihnachtsmärkte in der Zugspitz Region für die richtige Adventsstimmung. Zum Beispiel in Mittenwald, wo an rund 40 handgezimmerten Buden Kunsthandwerk und heimische Waren angeboten werden. Dazu gibt es Bastelstunden, Märchenerzählungen und zahlreiche Standkonzerte. Musikalisch geht es auch beim Ammergauer Adventsingen in der Kirche St. Peter und Paul in Oberammergau zu, das immer am ersten Adventssonntag stattfindet. Den Mix aus einheimischen Musikgruppen und überregional renommierten Sängern und Musikanten schätzen nicht nur Liebhaber heimatorientierter Musik. In Garmisch-Partenkirchen können Besucher bis 6. Januar die Weihnachtsgeschichte auf besondere Weise erleben: In den Schaufenstern auf dem Weg von der Bahnhofstraße in die Historische Ludwigstraße und auch im Werdenfels Museum sind 35 kunstvolle Weihnachtskrippen liebevoll drapiert. Ein Stück Zugspitz Region steht übrigens seit Montag auf dem Münchner Marienplatz: Der diesjährige Christbaum kommt aus Farchant, ist rund 120 Jahre alt, 6,5 Tonnen schwer und 24 Meter hoch.

Pressekontakt:
Kunz PR GmbH & Co. KG
Mühlfelder Str. 51
D-82211 Herrsching am Ammersee
+49 (0)8152/395 88 70
info@kunz-pr.com

Quelle: Pressemitteilung Kunz PR GmbH & Co. KG vom 15.11.2018
Bildquelle: Kunz PR GmbH & Co. KG