(hoga-presse) 1987 von den drei Mitgliedern Nassauer Hof Wiesbaden, dem Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg und dem Breidenbacher Hof in Düsseldorf gegründet, umfasst der Verbund inzwischen neun deutsche sowie ein österreichisches Hotel. Darüber hinaus sind mit Mercedes-Benz und der Reederei Peter Deilmann zwei zuverlässige Kooperationspartner dazugekommen.

Im Mittelpunkt der Selektion Deutscher Luxushotels, die ursprünglich gegründet wurde, um sich als Privathotellerie gegen den zunehmenden Wettbewerb internationaler Ketten zu schützen, steht der Gedanke, „die Kultur der Gastlichkeit zu prägen und zu pflegen“, welchen die Mitgliedshäuser individuell und mit höchstem Qualitätsbewusstsein umsetzen.
Jedes der Selektionsmitglieder setzt in seinem jeweiligen Standort Maßstäbe in Sachen Servicestandards und luxuriösem Ambiente und verfügt über eine weltweite Reputation.  Seit ihrem Bestehen hat die Selektion Deutscher Luxushotels die deutsche Tophotellerie entscheidend geprägt.

Ingo C Peters, Direktor des Fairmont Hotels Vier Jahreszeiten und  seit Mai 2009 Vorsitzender der Selektion Deutscher Luxushotels über den Verbund: „Die Selektion Deutscher Luxushotels ist einzigartig, die Individualität unserer Mitglieder ist ein wichtiges, den Verbund bereicherndes Alleinstellungs-merkmal. Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit in den Bereichen Sales und Marketing sowie in der Nachwuchsförderung stärken und inspirieren wir uns gegenseitig.

Die Symbiose zwischen dem traditionellen Ambiente eines Luxushotels und neuester technischer Ausstattung sowie zeitgemäßem, exzellentem Service zu leben ist eine Herausforderung, der wir uns alle jeden Tag aufs Neue stellen“.

Generationsübergreifend und zugänglich – das sind wichtige Attribute in der Selektion. So wurden letztes Jahr die Initiativen „Selektion trägt“ und Selektion fördert ins Leben gerufen. Während es sich bei „Selektion trägt“ um  Nachwuchsförderung im kulturellen Bereich handelt, die jedes Mitgliedshaus individuell plant und organisiert, bezeichnet „Selektion fördert“ die Projekte der Nachwuchsförderung in den Selektions-Hotels, die seit März 2011 unter der Schirmherrschaft von Sterne- und Fernsehkoch Christian Rach steht.

Die regelmäßigen Auszeichnungen der letzten Jahre bestärken den Gedanken der Selektion: Inzwischen sind insgesamt fünf der neun deutschen Mitgliedshäuser mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, seit letztem Jahr haben sogar zwei der Selektionshäuser Gourmetküchen auf Zwei-Sterne-Niveau.  Zusätzlich wurde das österreichische Mitglied der Selektion „Deutscher“ Luxushotels vom österreichischen Gault Millau zum „Hotel des Jahres 2012“ gekürt.

Ganz im Stil der Selektion Deutscher Luxushotels begeht der Verbund sein Jubiläum unter dem Motto „25 Jahre unter Freunden“  mit einem festlichen Diner im Brenners Park Hotel & Spa in Baden-Baden im September 2012.

Über die Selektion:
Die Selektion Deutscher Luxushotels ist der Zusammenschluss neun deutscher und eines österreichischen Luxushotels, die unter dem Leitsatz  „Kultur der Gastlichkeit prägen und pflegen“ mit höchster Servicequalität und einer maßgeschneiderten Angebotspalette dem weltweiten Trend der anonymen Beherbergung entgegen treten. Die gelebte Synthese zwischen Tradition und Moderne in allen Selektionshäusern gewährt höchste Zufriedenheit für Gäste aller Generationen. Jedes der zehn Mitgliedshäuser genießt internationales Renommee; alle sind dafür bekannt,  einzigartigen Service in erlesenstem Ambiente zu offerieren. Der Zusammenschluss, der das Bild der deutschen Top-Hotellerie im Ausland in den letzten Jahren entscheidend prägte,  wurde 1987 mit ursprünglich drei Mitgliedern gegründet und arbeitet unter anderem in Fragen des Marketings, der Kundenbindung  und der Ausbildung eng zusammen.
Mitgliedhotels sind das Grand Hotel Heiligendamm, das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg, das Parkhotel Bremen, das Ritz Carlton Berlin,  der Breidenbacher Hof in Düsseldorf, das Hotel Excelsior Ernst in Köln, der Nassauer Hof in Wiesbaden, das Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, das Mandarin Oriental Munich sowie das Hotel Schloss Fuschl in Salzburg. Darüber hinaus gehören Mercedes-Benz sowie die Reederei Peter Deilmann als Kooperationspartner zum Verbund.