(hoga-presse) Als erstes Cateringunternehmen in der Geschichte (1995 Erstverleihung) des wichtigsten deutschen Mittelstandspreises überhaupt wurde ADLER AM SCHLOSS als Preisträger ausgezeichnet. Zum dritten Mal vom Landkreis Ludwigsburg nominiert und bereits im Jahr 2012 als Finalist ausgezeichnet, gelang nun, wovon keiner zu träumen gewagt hatte.

Der Wettbewerb fragt ausdrücklich nicht nur nach betriebswirtschaftlichen Erfolgen, oder nur nach Beschäftigungs- oder Innovationskennziffern, sondern bewertet ein Unternehmen in seiner Gesamtheit und in seiner Rolle in der Gesellschaft.

Das unermüdliche Engagement von Andreas Müller und seinen Mitarbeiter/innen sowie die stetige Weiterentwicklung in allen Unternehmensbereichen haben sich bezahlt gemacht. In der Laudatio wurde besonders die individuelle Kundenbetreuung, das umfangreiche Portfolio sowie die Erdung und Energie des Teams in der „Heimat für Feines“ hervorgehoben.

War in der Laudatio noch von 79 Mitarbeitern (Stand 02/2013) die Rede, ist die Stammbelegschaft inzwischen auf 115 Mitarbeiter angewachsen. Nachdem das Team in diesem Jahr zum ersten Mal bei allen 7 europäischen Formel 1 Veranstaltungen mit von der Partie war, freuen sich alle auf ein erfolgreiches 2014 mit vielen neuen Ideen in den beiden Hotels ADLER AM SCHLOSS und LUDWIG EINS, im Equipmentverleih TELLERTAXI, im ADLER AM SCHLOSS EVENTCATERING, bei ADLER AM SCHLOSS LUNCH&MORE und dann auch im CAFE HÜFTGOLD, welches im Februar eröffnet wird.

Stefanie Beck
Assistentin der Geschäftsleitung
Adler am Schloss Eventcatering
Daimlerstraße 6  · 74357 Bönnigheim
Tel.    +49  7143  96 90 86 – 0
Fax    +49  7143  96 90 86 – 7
Mail    s.beck@adler-am-schloss.de