Neue Vereinbarung zum Revenue Management

(hoga-presse) Im Rahmen der neuen Vereinbarung werden beide Unternehmen daran arbeiten, die Anwendungsquote der Lösung Amadeus Revenue Management zu erhöhen, so dass Accor sachkundigere Entscheidungen fällen, die Zimmerauslastung optimieren und das Umsatzwachstum vorantreiben kann, indem den richtigen Kunden das richtige Produkt zur richtigen Zeit und für den richtigen Preis verkauft werden kann.

Die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen stützt sich auf mehr als zehn Jahre der Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Revenue Managements. Mit der Erweiterung der Partnerschaft und einem stärkeren und engeren Austausch mit den Hoteliers unterstreicht Amadeus sein Engagement für Accor. Beide Unternehmen werden gemeinsam daran arbeiten, Wege zu finden, wie die Nutzung der Lösung Amadeus Revenue Management über die Hotels von Accor hinweg optimiert werden kann. Dazu wird eine Schulungsinitiative für Revenue Manager gehören, um das Fachwissen und die Anwendung der Lösung zu steigern.

„In den zehn Jahren der Zusammenarbeit hat sich Amadeus als wichtiger Partner erwiesen und uns bei der Einrichtung einer Revenue-Management-Lösung in unserer Organisation unterstützt“, sagt Jean-Luc Chrétien, Ececutive Vice President Sales, Distribution & Loyalty bei Accor Hospitality. „Daher freuen wir uns über die Erweiterung der langjährigen Beziehung zu Amadeus, um weiterhin eng zu kooperieren, die Revenue Manager unserer Hotels mit einer fortschrittlichen Lösung zu versorgen und die Ertragsstärke unserer Häuser zu verbessern.“

„Die Erweiterung der Beziehungen zu Accor begeistert uns“, sagt Jeff Edwards, Head of Global Hotel Business bei Amadeus. „Unsere Zusammenarbeit wird vertieft, um die Betriebsabläufe von Accor zu unterstützen und eine stärkere Anwendung zu erreichen. Die Revenue Manager bei Accor werden außerdem von einer einzigartigen Technologie profitieren, um schneller auf die sich ständig wandelnde Wirtschaftslage reagieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit definitiv maximieren zu können.“

Accor wird Amadeus Revenue Management weiterhin nutzen, eine hochmoderne, webbasierte Lösung, die intelligente Raten- und Inventory-Empfehlungen gibt, um den Umsatzbeitrag der Hotels zu maximieren und den Ertrag zu stärken. Dabei kommen fortschrittliche Prognosemodelle zusammen mit detaillierten Buchungsdaten aus Vergangenheit und Zukunft zum Einsatz.

Quelle: Pressemitteilung bz-comm.de, PR-Partner von Amadeus in Deutschland.