Eine in die Jahre gekommene Anlage

Die Raststätte Rimberg Nord liegt an der A5 in der Nähe von Breitenbach in Hessen und ist rund um die Uhr geöffnet. Das schon in die Jahre gekommene Gebäude entspricht eigentlich nicht mehr den Anforderungen, die an einen modernen Raststättenbetrieb zu stellen sind. Auch der zugehörige Parkplatz ist sehr klein dimensioniert und entspricht nicht mehr aktuellen Bedürfnissen. So stehen lediglich drei Behindertenparkplätze, zwei Busparkplätze, zwölf LKW-Plätze und nur 67 PKW-Stellplätze zur Verfügung. Dies führt insbesondere in der Ferienzeit dazu, dass der Parkplatz überfüllt ist und keine Möglichkeit besteht, einen freien Stellplatz zu finden. Zur Raststätte ist ein Hotel mit vier Einzel- und neun Doppelzimmern angeschlossen. Die Zimmer sind behindertengerecht ausgestattet. Für Kinder ist auf dem Gelände ein kleiner Spielplatz vorhanden, der zum Schutz mit einem Zaun abgegrenzt ist.

Guter Service trotz beengter Verhältnisse

Trotz der von der Bausubstanz vorgegebenen Situation sind die Betreiber der Autobahnraststätte Rimberg Nord darum bemüht, für die Besucher einen bestmöglichen Service zu bieten. Für das leibliche Wohl ist durch eine Niederlassung von Burger King gesorgt. Die Kaffee-Bar von Lavazza bietet eine große Auswahl an Heißgetränken und kleinen süßen Snacks. Auch für den größeren Hunger ist gesorgt. So bietet das Restaurant Gusticus klassische Gerichten bis hin zu regionalen Speziali­täten. Diese werden alle frisch und schnell zubereitet. Die Gerichte können wunsch­gemäß zusammen­gestellt werden. Die beengten Verhältnisse führen allerdings oftmals zu längeren Wartezeiten. Bei den Besuchen der hoga-presse-Mitarbeiter war das Personal immer nett und zuvorkommend. Auch wurde auf individuelle Wünsche Rücksicht genommen. Die Preise halten sich im üblichen Rahmen.

Lange Wartezeiten für Gang auf Toilette

Die im Keller befindlichen Toiletten werden von Sanifair betrieben. Da nur relativ wenige Toiletten zur Verfügung stehen, bilden sich häufig Schlangen, die teils sogar bis in den Bewirtungsbereich ragen. Für das Aufkommen an Besuchern stehen einfach zu wenig Toiletten zur Verfügung. Diese sind dennoch sauber. Auch die Hygiene ist in allen Bereichen gegeben und nicht zu beanstanden.

Bewertung Autobahnraststätte Rimberg an der A5

Die hoga-presse-Redaktion vergibt für die Raststätte 3,5 von 5 Punkten. Abzüge sind wegen der schlechten Parksituation und der längeren Wartezeiten, sowohl beim Toilettengang als auch im Servicebereich, zu machen. Das Angebot ist nicht mit moderneren Anlagen zu vergleichen, doch ist es mehr als ausreichend. Das Essen ist lecker und für eine Raststätte nicht überteuert. Wünschenswert wäre eine bessere Ausweisung von Allergenen. Trotz der veralteten Gebäudesubstanz und der sich daraus ergebenden Einschränkungen kann dort getrost ein Zwischenstopp eingelegt werden werden.