Die Urlaubs- und Freizeitregion Taunus hat viel zu bieten

Karten-Überblick über die vielen Angebote und Möglichkeiten

(hoga-presse) Wer in diesem Sommer einen Ausflug in den Taunus plant, kann nun auf die neue Ausflugskarte des Taunus Touristik Service e.V. (TTS) zurückgreifen. Die Karte wurde in Zusammenarbeit mit einer Illustratorin liebevoll gestaltet und zeigt die schönsten Ausflugsziele in der Freizeitregion Taunus. Sie ist ab sofort kostenfrei in der Tourist-Info im Taunus-Informationszentrum in Oberursel sowie in den nächsten Tagen auch in den Tourist-Infos und Bürgerbüros im Verbandsgebiet des TTS erhältlich.

„Mit unserer neuen Freizeitkarte geben wir einen spielerischen Überblick über die vielen Angebote und Möglichkeiten, die der Taunus für Ausflugswillige bereithält. Damit möchten wir Lust machen, die Region zu entdecken und Ideen geben,“ sagt Daniela Krebs, Geschäftsführerin des Taunus Touristik Service. Weiter führte sie aus: „Mit der Karte treffen wir den Zeitgeist, denn der Trend geht in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie zum Urlaub im eigenen Land – und auch am Ende des Sommers gibt es noch einige Möglichkeiten, die Ausflugsziele der Region zu entdecken.“

Sehenwürdigkeiten von A bis Arboretum bis W wie Wisper Trails

Nur einen Katzensprung von den großen Städten des Rhein-Main-Gebietes entfernt und doch mitten im Grünen liegt die Freizeitregion Taunus. Von A bis Arboretum bis W wie Wisper Trails – hier gibt es vielfältige Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack. Dazu gehören natürlich die weit über die Region hinaus bekannten Klassiker wie das Freilichtmuseum Hessenpark, das Römerkastell Saalburg, der Freizeitpark Lochmühle und der Opel-Zoo.

Geheimtipps in der Freizeitregion Taunus

Aber auch der eine oder andere Geheimtipp wie die Eschbacher Klippen, die Burgruine Wallrabenstein oder die Vogelburg Weilrod finden sich in der Karte wieder und machen Lust auf neue Entdeckungen. Kultur entlang des UNESCO-Welterbe Limes mit dem Kastell Zugmantel, Action im Kletterwald Taunus oder Natur erleben auf dem Großen Feldberg – all das ist im Taunus möglich.

Auf der Vorderseite der Faltkarte befindet sich die mit viel Liebe illustrierte Karte, auf der Rückseite erfolgt ein Überblick über die eingezeichneten Ausflugsziele mit weiterführenden Informationen sowie der Adresse und dem Link zum Eintrag auf der Webseite www.taunus.info.

Neue Ausflugskarte Taunus in zwei Formaten

Die Karte ist in gleich zwei Formaten erhältlich: im Format Din A2 gefaltet auf A6 als kompakter Wegebegleiter für unterwegs. Zusätzlich gibt es auch ein Poster im Format Din A1, das zum Preis von 5,00 EUR in der Tourist-Info am Taunus-Informationszentrum an der Hohemark in Oberursel erworben werden kann und sich als Wanddekoration für alle Taunus-Fans, besonders gut aber auch für die heimischen Kinderzimmer eignet.

Eine so große Region wie der Taunus (Gebiet reicht in sechs Landkreise) lässt sich auf einer illustrierten Übersichtskarte selbstverständlich weder maßstabsgetreu noch mit allen Ausflugszielen abbilden. Die vielen weiteren spannenden Freizeittipps sind alle auf der Webseite des TTS zu finden. Hier können sich Interessierte mit wenigen Klicks ihre Ausflugshighlights auch als persönlichen Freizeitplan zusammenstellen.

Quelle und Bilsquelle: Mitteilung Taunus Touristik Service vom 05.08.2020