(hoga-presse) „Gänsetaxi“ bringt Gänsebraten nach Hause. Statt stundenlang am Herd stehen: Das Logis-Hotel „Berghotel Hohe Mark“ in Groß Reken liefert vom 11. November bis zum 31. Dezember fertig gebratene Gänse bis in die Küche.

Nicht jeder hat Zeit, Lust oder das Know-how, um stundenlang in der Küche zu stehen und eine Gans zu braten. Da bietet das Logis-Hotel „Berghotel Hohe Mark“ in Groß Reken pünktlich ab dem Martinstag einen wunderbaren Service. Hotelinhaber Steffen Gröner und sein Team bringen auf Wunsch eine fertig gebratene Gans mitsamt köstlichen Beilagen und edlem Wein nach Hause. Sogar ein passendes leckeres Dessert wird gleich mitgeliefert: Bratäpfel!

Das inhabergeführte Drei-Sterne-Superior-Hotel mit zwölf Zimmern steht unter der Leitung des 34-jährigen Steffen Gröner, der die einstige „Hartmanns Höhe“ umfassend renovierte und umbaute und mit neuem, innovativen Konzept vor zwei Jahren als „Berghotel Hohe Mark“ wiedereröffnete. Zu den Neuerungen gehört auch das Gänsetaxi: „Unter dem Motto ‚Gans to go’ liefern wir seit 2011 fertigen Gänsebraten auf Wunsch direkt bis in die Küche. Dieser Service kommt sehr gut an und wird jedes Jahr stärker nachgefragt. Im letzten Jahr haben wir rund 40 Gänse auf diese Weise verkauft. Natürlich können Gäste unseren Gänsebraten auch hier direkt im Restaurant genießen“, berichtet Steffen Gröner.

Der Gänsebraten vom Berghotel wird von Meisterhand zubereitet: Küchenchef Marek Gühlke hat seine Ausbildung im Gourmetbereich des Leipziger Restaurants „Zum Arabischen Coffee Baum“ absolviert und war unter anderem schon für das Hotel Moselpark in Bernkastel-Kues und für das Hotel „Weißer Bär“ in Mühlheim an der Mosel tätig. Auf den Tisch kommen stattliche Tiere mit mindestens neun Pfund Gewicht, von denen vier Personen satt werden. „Dazu gibt es handgemachte Knödel, Rotkohl, Sauce, Bratäpfel für vier Personen sowie eine Flasche Rotwein. Die Knödel müssen nur noch kurz ins heiße Wasser gegeben werden, alles andere ist bereits fix und fertig und wird wärmespeichernd in einer Styroporkiste verpackt geliefert, so dass der Festschmaus schon nach wenigen Minuten beginnen kann“, erläutert Gröner.

Den Gänseservice gibt es vom 11. November bis zum 31. Dezember täglich von 12.00 bis 21.00 Uhr (am Heiligabend jedoch nur bis 13.00 Uhr). Der Preis beträgt 88,00 Euro. Die Lieferung in der Gemeinde Reken kostet acht Euro, die Lieferpreise für weitere Entfernungen gibt es auf Anfrage. Bestellungen und Reservierungen sind unter der Telefonnummer 02864 – 951 95 95 möglich und sollten mindestens einen Tag vor der gewünschten Lieferung des Gänsebratens erfolgen, da die köstliche Gans eine gewisse Vorbereitungszeit erfordert.

Über Logis: Die „Fédération Internationale des Logis“ (FIL), zu deutsch „Internationaler Verband der Logis“, ist heute die größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer in Europa mit 2600 Häusern. Mehr als 60 Jahre nach ihrer Gründung in Frankreich in der Region Auvergne wächst sie stetig weiter – in Frankreich ebenso wie in Deutschland, Andorra, Belgien, Spanien, Luxemburg, Italien und den Niederlanden. Jedes Logis (der Name stammt vom französischen Wort „loger“, zu deutsch „beherbergen“) hat seine eigene Persönlichkeit. Alle Logis verpflichten sich, eine Qualitätsunterkunft in authentischem Rahmen anzubieten, die je nach Komfort mit einem, zwei oder drei „Kaminen“ klassifiziert sind. Ebenso werden die Restaurants mit regional inspirierter Küche und natürlichen Produkten der jeweiligen Gegend je nach gastronomischer Qualität mit ein, zwei oder drei „Kochtöpfen“ bewertet. 110 dieser Restaurants sind sogar als „Table Distinguée“ (zu deutsch „hervorragender Tisch“) eingestuft, weil sie in den besten Restaurantführern bewertet wurden. Seit 2009 unterscheidet zudem die Marke „Logis d’Exception“ Häuser, die die Werte der Logis auf höchstem Qualitätsniveau verkörpern.

Weitere Infos: www.berghotel-hohemark.de, www.logishotels.com

Presserückfragen: Steffen Gröner (Inhaber Berghotel Hohe Mark), Tel. 02864 / 95 19 595; Tina Weßollek (Repräsentantin Logis in Deutschland), Tel. 03594 / 70 52 00