Kontaktdatenerfassung für Gäste und Restaurants leicht gemacht

Die Stadt Goslar im Harz zeigt wie: Digitale Datenerfassung dank „GastIdent“

Wir alle spüren die Auswirkungen der Corona-Pandemie tagtäglich, da u. a. die persönlichen Daten erhoben werden müssen. In Zusammenhang mit der Coronakrise ist die Kontaktdatenerfassung von großem Interesse, um Infektionsketten aufzudecken und zu unterbrechen. Diese Maßnahmen sind nachvollziehbar und richtig, verursachen aber zusätzlichen Aufwand. Hier möchte die Goslar marketing gmbh (GMG) unterstützen und stellt den Gästen sowie Unternehmen eine kostenfreie digitale Lösung zur Verfügung. Einfache Handhabung sowie schnelle und praktische Abwicklung, bei der aktuell notwendigen Datenerfassung.

Papierlose Erfassung der Gäste-Daten

Als Gast genügt die einmalige Hinterlegung der Kontaktdaten und das Ausfüllen der Zettel hat ein Ende. Alles ganz bequem mit dem Handy. Einmal den in der Location ausliegenden QR-Code scannen und mit einem Klick Ein- und mit einem zweiten Klick, wieder Auschecken. Sollte der zweite Klick vergessen werden kein Problem, das System checkt einen spätestens nach zwei Stunden selbst aus. Eine Verlängerung der Anwesenheitszeit über zwei Stunden hinaus ist jederzeit möglich.

Auch Vorteile für Dienstleister, wie Hotels oder Restaurants

Auch den Dienstleistern bietet „GastIdent“ zahlreiche Mehrwerte für den erschwerten Arbeitsalltag in Coronazeiten. Einzige Voraussetzung ist, sich als „Gastronomie mit Tischen“ oder „sonstiges Unternehmen“ zu registrieren, den dadurch generierten QR-Code auszudrucken und den Gästen vor Ort zur Verfügung zu stellen. Die Datenerfassung der Gäste geschieht ohne Verwaltungsaufwand und ist im Ernstfall einer Informationsnotwendigkeit, per Knopfdruck abrufbar. Nach vier Wochen werden die Daten, die auf einem deutschen Server gespeichert werden, automatisch gelöscht. Alles unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen.

Nutzen steugt mit Verbreitung

Die Vorgehensweise kann veranschaulichend der Webseite von GastIdent entnommen werden. Danach steht der Registrierung des Unternehmens nichts mehr im Weg. Je mehr Betriebe mit dem System arbeiten, umso größer ist der Service für Goslarer und Besucher unserer schönen Stadt. Unternehmen und Nutzer profitieren gleichermaßen davon. Auch viele kulturelle Einrichtungen arbeiten bereits mit dieser digitalen Lösung und verzeichnen kontinuierlich steigende Zahlen in der Nutzung.

Die GMG sieht „GastIdent“ als wichtiges Instrument der Wirtschaftsförderung und zur Steigerung der Aufenthaltsqualität in der Stadt.

Quelle: Goslar marketing gmbh vom 07.08.2020
Bildquelle: pixabay.com