(hoga-presse) Hirschenwürstl, „Susanne“, Salzburger Nockerl & Co. Kulinarische Kreationen. Hotel Goldener Hirsch in Salzburg. Tradition verpflichtet. Genuss und Kulinarik waren seit jeher im Hotel Goldener Hirsch fester und wichtiger Bestandteil – denn (Hotel)-Liebe geht schließlich durch den Magen. So entstanden immer wieder Köstlichkeiten für Leib und Seele, die es so nur im „Hirschen“ gibt, wie das Hotel liebevoll von seinen getreuen Stammgästen genannt wird – wie zum Beispiel das teuflisch gute Dessert „Rigo Jancsi“ oder der einst von Barkeeper Kurti kreierte hauseigene Cocktail „Susanne“. Seit letztem Jahr begeistern die Hirschen-Würstl mit jedem Biss ihre Fangemeinde – und Insider behaupten, die Salzburger Nockerl im „Hirschen“ seien die besten der Welt.

Die österreichische Küche ist bekannt für die köstlichsten Schmankerl. Im legendären Luxushotel Goldener Hirsch in Salzburg, seit jeher Anlaufpunkt für internationale Prominenz und Society, genießen Gourmets im haubengekrönten Restaurant Goldener Hirsch, ein ehemaliger Hufschmiedladen, und im urigen s’Herzl, einst der Kohlenkeller, eine gekonnte Mischung aus authentischen österreichischen Speisen und internationale Köstlichkeiten, serviert auf dem hauseigenen Porzellan mit dem unverkennbaren grünen Hirschen-Motiv.

Das hauseigene Dessert, Rigo Jancsi, führt auf den gleichnamigen Teufelsgeiger zurück, der dieses Dessert immer für seine Herzdame, eine Gräfin, zubereitete. Aus Liebe zu ihm verließ sie ihre Familie. Denn Liebe geht wohl doch durch den Magen. Der Goldene Hirsch war jahrelang ihr Domizil.

Bevorzugter Treffpunkt für internationale Gäste ist vor allem während der Salzburger Festspiele die Hirschen-Bar. Den bekanntesten Cocktail auf der Karte – den „Susanne“ – widmete einst Barkeeper Kurti der Tochter von Stammgästen, die jahrelang mit ihren Eltern zusammen den Hirschen in Salzburg besuchte. Während ihre Eltern einen Drink zu sich nahmen, bestellte Susanne nur Orangensaft. Irgendwann begann Kurti, etwas Cassis hinzuzufügen. Als Susanne 13 Jahre alt war, gab er einen Schuss Tonic Water dazu. Mit 16 folgte Campari und der Wodka kam mit 18 dazu. Heute steht der „Susanne“ bei allen Hirschen-Besuchern ganz hoch im Kurs.

Die im letzten Jahr von Chefkoch Gernot Hicka erfundenen Hirschen-Würstl begeisterten vom ersten Biss jeden Gast. Feinstes Wildfleisch, Rosmarin, frisches österreichisches Quellwasser und weitere Zutaten, die nicht verraten werden, sind das Geheimnis für ihren Triumphzug auf der Hirschen-Speisekarte.

Wer Salzburg besucht, sollte sich die vielleicht süßeste Versuchung der Mozartstadt nicht entgehen lassen: Salzburger Nockerl. Sie sind ein Traum aus Eiweiß, Zucker und präsentieren sich Leckermäulchen hocherhobenen Hauptes bevor sie anschließend genüsslich auf der Zunge zergehen. Insider behaupten, die Salzburger Nockerl im Hirschen seien die besten der Welt. So viel sei verraten: eine Prise Salz gehört in die luftige Masse der beliebten süßen Sünde.

Eine Nacht im großzügigen Classic Zimmer im Hotel Goldener Hirsch inklusive Frühstück ist ab 220 Euro pro Person buchbar, das dreigängige Tagesmenü im Restaurant Goldener Hirsch gibt es ab 49 Euro. Weitere Informationen und Buchungen online unter www.goldenerhirsch.com

Hintergrund:
Das Hotel Goldener Hirsch in Salzburg birgt eine urbane Oase mitten im geschäftigen Treiben der Mozartstadt. Sehr persönlich geführt, lebt das Hotel den romantischen Zauber des fünfzehnten Jahrhunderts, bereichert durch gepflegten Luxus von heute. Hier hüllt sich High Tech in Lodengewand. 1407 wurde das Haus, in dem später der Goldene Hirsch seine Heimat finden sollte, erstmals urkundlich erwähnt. Bereits die antike Eingangstür zeugt von langer Tradition, die in unzähligen Details spürbar wird. Höchst individuell möbliert zeigen sich die gemütlichen Gästezimmer: Jahrhundertealte Bauernmöbel spiegeln den gehobenen Salzburger Landhausstil wider. Die berühmte Hirschen-Bar ist nicht nur zu den Festspielen beliebter Treffpunkt der Gesellschaft, während das exquisit bodenständige Restaurant Goldener Hirsch und das gemütliche „Herzl“ zur kulinarischen Einkehr laden. www.goldenerhirsch.com

The Luxury Collection:
The Luxury Collection ist ein exklusiver Zusammenschluss von Hotels und Resorts, die sich in den interessantesten und begehrtesten Destinationen der Welt befinden und ihren weitgereisten Gästen ein unvergessliches und authentisches Gästeerlebnis bereiten. Jedes einzelne Hotel greift auf einzigartige Art und Weise die Besonderheiten und Traditionen der jeweiligen Standorte auf und gewährt so Zugang zur lokalen Historie und kulturellen Schätzen. Die Luxury Collection Hotels sind bekannt für ihre Architektur, ihr Interieur sowie Kunst und binden einheimische Gebräuche und standorttypische Merkmale in das Erlebnis des Gastes ein. Dabei erfüllen sie jeden Wunsch mit herausragendem Service. Derzeit besteht die luxuriöse Sammlung aus über 70 Hotels und Resorts in mehr als 30 Ländern, die alle den Ruf genießen zur Weltelite zu gehören. www.luxurycollection.com

Pressekontakt uschi liebl pr:
Michaela Rosien         mir@liebl-pr.de
uschi liebl pr, emil-geis-str. 1, 81379 münchen
tel +49 89 7240292-0, fax +49 89 7240292-19

Pressekontakt Starwood Hotels:
Dr. Petra Engl-Wurzer – Area Director of Public Relations, Austria
Tel. +43-1-50 123-456,  Fax +43-1-50 123-345,  Mobil +43-664 260 57 40
Mail petra.engl-wurzer@starwoodhotels.com