(hoga-presse) Romantischer Winkel SPA & Wellness Resort, Bad Sachsa. Jugend an die Macht: Azubis schwingen in Bad Sachsa das Zepter. Zum Azubi-Tag mit kombiniertem Tag der offenen Tür am 21. April leiten Lehrlinge das Wellnesshotel in Bad Sachsa. Am 21. April 2013 übernehmen im Hotel „Romantischer Winkel SPA & Wellness Resort“ die Azubis die Macht. Einen ganzen Tag lang tanzt dann alles nach ihrer Pfeife! Für Besucher lockt der Tag ab 12.00 Uhr mit vielen Höhepunkten und der Möglichkeit, einmal einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des beliebten Wellnesshotels werfen zu dürfen.

„Es ist in diesem Jahr unser erster Azubi-Tag. Dabei geht es weniger um einen freien Sonntag für mich und unser leitendes Personal als vielmehr darum, dass unsere 15 angehenden Köche, Hotel- und Restaurantfachleute sowie Sport- und Fitnesskaufleute des ersten bis dritten Lehrjahres einen Arbeitstag lang zeigen, was sie können“, erläutert Hotelinhaberin Nora Oelkers. Damit nichts schief geht und die Gäste den gewohnten Spitzenservice erhalten, sind natürlich alle Abteilungsleiter des Hotels im Haus und stehen ihren Schützlingen mit Rat und Tat zur Seite. „Allerdings müssen sich die Führungskräfte ihren Lehrlingen unterordnen“, schmunzelt Frau Oelkers. Die Auszubildenden sind am Azubi-Tag mit Tag der offenen Tür also die eigentlichen Gastgeber. Die Lehrlinge haben sich eine Vielzahl toller Veranstaltungen und Höhepunkte für die Gäste ausgedacht, die einen Besuch des Hauses mehr als lohnenswert machen.

Die auszubildenden Köche haben beispielsweise ein köstliches Drei-Gang-Menü kreiert, das ab 12.00 Uhr von den „Küchenchefs von morgen“ gekocht und zubereitet wird. Währenddessen werden die auszubildenden Hotel- und Restaurantfachleute dafür sorgen, dass sich alle Besucher im Restaurant wohl fühlen. „Ebenfalls ab 12.00 Uhr können Besucher bei kleinen Hausführungen direkt hinter die Kulissen schauen, Fragen stellen und auch in Bereiche vordringen, die sie sonst nicht zu Gesicht bekommen würden“, erläutert Hoteldirektor Jens Vogt. In der Kreativwerkstatt erhalten Gäste einen ersten Einblick in das hoteleigene innovative, ganzheitliche und dafür sogar preisgekrönte Wellnesskonzept „RoLigio®“: „Um 14.00 und 15.00 Uhr finden jeweils eine 30-minütige RoLigio®-Stimulation, um 14.30 und 15.30 Uhr 30-minütige RoLigio®-Impulse zu den fünf Sprachen der Liebe und dem Konzept des Lebensbaumes statt“, verrät Jens Vogt.

Im Wellnessbereich stellen die Azubis von 13.00 bis 16.00 Uhr verschiedene Öle, Massagen und Anwendungen sowie verschiedene kosmetische Artikel vor. Wer will, kann sich zur Probe schminken lassen. Zeitgleich können Gäste in der Galerie das Serviettenfalten sowie das attraktive und festliche Eindecken eines Tisches erlernen. In einigen Hotelzimmern finden zudem von 14.00 bis 16.00 Uhr Bettenbezieh-Wettbewerbe statt. Als Gewinne locken unter anderem Gratislose für die Tombola. Die Einnahmen aus den Losverkäufen sowie ein Großteil der Erlöse des Tages sollen dem Heimat-, Wander- und Naturschutzbund Harzklub-Zweigverein Bad Sachsa e.V. gespendet werden. Hauptgewinn der Tombola wird eine Übernachtung für zwei Personen mit Frühstück im „Romantischen Winkel“ sein.

Ziel des Azubi-Tages ist natürlich auch, geeigneten Nachwuchs für die kommenden Ausbildungsjahre zu finden. Die Ausbildungsberufe Hotelfachfrau/-mann, Restaurantfachfrau/-mann, Köchin/Koch sowie Sport- und Fitnesskaufmann/-frau werden daher ab 12.00 Uhr in der Cocktail Lounge mit Ratespielen und Präsentationen vorgestellt. Die Ausbildung im „Romantischen Winkel“ ist sehr gefragt, da die Jugendlichen nicht nur in alle Bereiche des Hotels hineinschnuppern können, sondern auch regelmäßig extern geschult werden. Die Inhaberfamilie des Wellnesshotels legt großen Wert auf die hochwertige Ausbildung ihrer Mitarbeiter, daher gründete sie vor rund einem Jahr sogar eine eigene Akademie zur Fortbildung und Weiterentwicklung der Angestellten, die ROWI-Akademie. Dort werden Workshops und Trainings externer Referenten angeboten. Die Azubis nehmen zudem an zahlreichen, in der Branche so wichtigen Wettbewerben teil. Seit über zehn Jahren gehören die Auszubildenden beispielsweise beim regionalen Ausscheid „Harzer Jugendmeister“ regelmäßig zu den besten Azubis der Region, was die hohe Qualität der Ausbildung belegt.

Weitere Infos: www.romantischer-winkel.de

Presserückfragen: Matthias Reuter (Direktionsassistent Romantischer Winkel), Telefon 05523 / 304 760; Franziska Märtig (MEDIENKONTOR, Pressearbeit)