Klima-Hotels für Gleichbehandlung und Respekt gegenüber Mitmenschen
Klima-Hotels für Gleichbehandlung und Respekt gegenüber Mitmenschen

Gleichbehandlung und Respekt gegenüber Mitmenschen wichtig für Klima-Hotels

(hoga-presse) Denn ein sozial korrektes Verhalten gehört genauso zur Nachhaltigkeit wie ökologisch und ökonomisch bewusstes Handeln. Die Charta der Vielfalt ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Diversity, also Vielfalt, in Unternehmen. Befürwortet und unterstützt wird sie von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer.

Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel steht die Initiative, zu deren Grundsätzen sich jetzt auch die Klima-Hotels bekannt und verpflichtet haben. Ihnen allen geht es um ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld, in dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

„Für uns gehört ein respektvoller Umgang miteinander, egal ob Gast oder Mitarbeiter, selbstverständlich zum Alltag dazu. Wir freuen uns sehr, dass wir das nun mit der Charta der Vielfalt offiziell machen können“, so Barbara Kenner vom BIO-Hotel Kenners LandLust. Für die Mitglieder der Klima-Hotels geht der Begriff Nachhaltigkeit über seine ökonomische und ökologische Bedeutung hinaus. Ein sozialer Umgang mit ihren Mitmenschen ist für sie keine Pflicht, sondern eine verinnerlichte Überzeugung.

Über Klima-Hotels

Die Klima-Hotels sind Viabono-zertifizierte Gastgeber, die ihre CO₂-Emissionen ökologisch und ökonomisch optimiert haben. Die Hotels haben ihren CO₂-Fußabdruck ermittelt und kompensieren den unvermeidlichen Rest des CO₂-Ausstoßes durch zertifizierte Projekte. Die Klima-Hotels haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Gästen einen klimaschonenden Aufenthalt zu bieten, ohne dass diese auf Qualität und Komfort verzichten müssen. Sie handeln daher in allen Bereichen des Hotelwesens und der Gastronomie mit höchstem Umweltbewusstsein. Es ist den Klima-Hotels wichtig, deutschlandweit das Klimabewusstsein zu verbreiten, zu fördern und den Klimaschutz voranzutreiben.

Über Viabono

Viabono (zu Deutsch: „der Weg zum Guten“) wurde im Jahr 2001 auf Initiative des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes gegründet. Heute steht der Viabono Trägerverein e.V. mit 19 Organisationen aus Verbraucherschutz, Umwelt und Tourismus hinter der Zertifizierung Viabono (u.a. DEHOGA, ADAC, BUND, DTV, NABU). Die Viabono GmbH hat sich in den letzten zehn Jahren als unabhängige und führende Fachorganisation für Nachhaltigkeitszertifizierungen in der Freizeit- und Reise-/Tourismusbranche etabliert. Die Viabono-Konzepte zeichnen sich durch ein sinnvolles Maß sowohl an seriöser Fachkompetenz und Glaubwürdigkeit als auch an Praxisorientierung und Pragmatismus aus. Der Leitgedanke lautet: „Ökologie und Ökonomie passen sehr wohl zueinander und ergänzen sich nicht selten sogar hervorragend!“. Deshalb genießt Viabono nicht nur in der Tourismuswirtschaft, sondern auch bei den Umweltverbänden breite Akzeptanz.

Kontakt:
Klima-Hotels
Viabono GmbH
Saskia Schellhardt
Hauptstr. 230
51503 Rösrath-Hoffnungsthal
02205-9198350
E-Mail: info@klima-hotels.de

Viabono GmbH
Hauptstraße 230
51503 Rösrath Hoffnungsthal
info@viabono.de
www.viabono.de
Tel.: 02205-9198350
Fax: 02205-9198355