(hoga-presse) Das Team der Landsteiner Mühle hat für seine Gäste im vierten Quartal 2013 viele neue Argumente parat, die stark für einen Besuch in Weilrod sprechen: „Jazzen & Essen – Goose Shuffle”, “Jazzen & Essen – Jazzmas”, “Landsteiner Gänsemarsch”, Silvester-Probierma(h)l und natürlich der “Montagskoch”. Seit 1999 bietet die Veranstaltungsreihe „Jazzen & Essen“ von Michael Stöckl, Inhaber der „Landsteiner Mühle“ und Apfelweinsommelier, Grooves für Gaumen und Gehör. Der Jazzstandard im Hochtaunus vereint ein dreigängiges Genussmenü im Apfelweinbistrorant von Stöckl mit köstlichem Jazz des Duos „Round Midnight“ (Friedemann Both/Bass, und Andreas Schlicht/Piano / www.round-midnight-band.de). Die Veranstaltungen stehen jahreszeitlich bedingt unter einem separaten Motto. Daher können sich die Gäste am 1. November auf den „Goose Shuffle“ (19.30 Uhr, Menü inklusive Aperitif €49,90 pro Person) mit Gänseleberterrine mit Feldsalat und Apfelwalzer-Gelee oder Kürbisflan, Gänsebraten auf Füllsel und Beifuß-Jus nebst Maronen, Blaukraut und Kartoffelknödel oder Kalbsrücken mit Maronen-Apfelhaube auf Schwarzwurzelgemüse nebst Brezenknödel, Lauwarmes Apfelsüppchen mit Nougat-Ravioli oder Quittenparfait mit Zwetschgenröster freuen. „Jazzmas“ geht am Freitag, 20. Dezember, um 19.30 Uhr musikalisch und kulinarisch über die Bühne (Advent-Menü inklusive Aperitif €44,90 pro Person).

Es wird Zeit: Raus aus den Federn
Hinter dem originellen Titel „Raus aus den Federn – Der Landsteiner Gänsemarsch“ verbirgt sich ein Gänsemenü, das klassische Komponenten des Festmahls mit regionalen Spezialitäten aus der österreichischen Heimat Michael Stöckls vereint. Dazu serviert er die besten Apfelweine aus Hessen, Deutschland und dem Rest der Welt. Noch bis 22. Dezember 2013 erwartet die Gäste ein Dreigang-Menü mit folgenden Komponenten: Terrine von der Gänseleber nebst Apfelweingelee und Feldsalat, Gänsebrust auf Füllsel und Beifußsoße nebst Käste, Blaukrautstrudel und Kartoffelknödel, Gänsekeule nebst Püree von der Süßkartoffel. Der Gänsemarsch wird in der Küche angerichtet und als 3-Gang-Menü serviert. Preis pro Person €44,90.

Silvesterreise durch die Welt der Apfelweine und Apfelküche
„acht vor zwölf – Das Sylvester-Probierma(h)l“ nimmt die Gäste zum Jahreswechsel um Punkt 19 Uhr mit einem gemeinsamen Aperitif auf eine Reise durch die Welt der Apfelweine und Apfelküche. Das Team der „Landsteiner Mühle“ serviert acht kleinste Probierportionen, gekocht nach Rezepten verschiedener Apfelweinregionen: Amuse Bouche, Tranchen von der angeräucherten Entenbrust, Pochierte Lachsforelle mit Fenchel-Orangen-Salat, Apfelsorbet, Filet Mignon auf sautierten Pilzen nebst Apfelwein-Bearnaise, Crêpinette vom Wild auf getrüffeltem Wirsing, Lauwarmer Blauschimmelkäse im Chicoree und Nougattörtchen mit Quitteneis. Dazu werden auf Wunsch begleitende Apfelweine verkostet, die „ApfelWeinSommelier“ Michael Stöckl zusammengestellt hat („Probierma(h)l“ mit acht Gängen inklusive Aperitif €75 pro Person). Silvesterabend ist bis 23.30 Uhr geöffnet.

Montagskoch: Küchenchef für 12 Freunde sein
Hobbykoch? Lust, einmal mit Profis ein eigenes Menü zu kochen? Lust, Freunde mit der den eigenen Kochkünsten zu begeistern? Wer diese drei Fragen mit „ja“ beantworten kann, sollte sich umgehend bei Michael Stöckl in der „Landsteiner Mühle“ für den „Montagskoch“ anmelden. Von November bis Mitte April zaubert jeweils ein Hobbykoch (Montagskoch) mit Küchenchef Mathias Reiter und seinem Team ein „Probierma(h)l“ in vier Gängen. Der „Montagskoch“ bringt mindestens 12 Gäste mit, die das Menü verspeisen. Für den „Montagskoch“ sind alle Speisen und Getränke frei. Das Prozedere ist einfach: Nach erfolgreicher Bewerbung stimmt Stöckls Team mit dem ?Montagskoch“ das Menü des Abends ab. Am Veranstaltungstag wird ab 14 Uhr gekocht. Das Küchenteam bereitet mit dem „Montagskoch“ das Menü vor, das ab 19:30 Uhr den staunenden Gäste kredenzt wird. Alle Gäste sind herzlich eingeladen, dass „Probierma(h)l“ zu verspeisen. Der Preis für’s „Probierma(h)l“ €29,90 pro Person zzgl. Getränke.

Jung, Hardtmann & Freunde
Kommunikation
Hungener Straße 5
60389 Frankfurt
m.jung@jh-f.de
069-59796223