(hoga-presse) Mexikanische Hinterhof-Atmosphäre im Hacienda-Stil in Zwickau. ESPITAS-Stammhaus feiert 18. Geburtstag mit neuem Strandhaus.

Das ESPITAS-Stammhaus in Zwickau wird volljährig. Und zur großen Geburtstagssause hat man sich allerhand einfallen lassen. So wurde der alte Terrassenbelag komplett abgebrochen und mit einem Natursteinboden versehen. Der darauf neu gestaltete Außenbereich, vorne zur Straße hin gelegen, soll nun die Atmosphäre eines mexikanischen Hinterhofs verbreiten. Zu diesem Zweck wird er ringsum mit mexiko-typischen Metallfensterläden versehen.

Direkt daneben entstand ein großes Strandhaus mit Smoker, Bar und Buffetbereich. Dieses Haus bietet unter 300 Quadratmeter Glasdach bis zu 100 Gästen Platz. Passend also für Feiern gleich welcher Art oder auch für Tagungen unter gefühlt freiem Himmel. Eine Glasfront lässt die Blicke über den direkt angrenzenden Chill’y’Beach schweifen und macht dabei Lust auf „danach“, entweder im Pool, an der Strandbar oder auf einem der fünf großen Beachvolleyball-Plätze. Zum Feeling des Anbaus passt auch ideal der neue Smoker, der nach den Wünschen der ESPITAS-Geschäftsleitung extra angefertigt wurde.

Der Inhalt zweier Frachtcontainer mit Möbeln und Dekoration aus Mexiko wartet darauf, von neugierigen Besuchern auf den neu gestalteten Flächen entdeckt zu werden. Dazu kommen Holzbalken aus einer alten Mühle, 100 Quadratmeter handbemalte Fliesen und viele weitere Details wie handgefertigte Vogelkäfige, die allesamt dazu beitragen, dem „Neuen“ ein möglichst authentisches „altes“ Flair zu verleihen.

Geöffnet ist alles ab dem 16. Juni – speziell im Strandhaus wird es freitags und samstags ab 17 Uhr ein Buffet geben, welches natürlich auch Fleisch aus dem Smoker beinhaltet. „In Nord- und Mittelamerika ist das schonende Smoken von Fleisch genauso populär wie hierzulande das klassische Grillen“, weiß ESPITAS-Marketingleiter Marcel Goldberg. „Und weil wir ein Teil des mittelamerikanischen Flairs nach Deutschland bringen wollen, ist es mehr als angemessen, hier auch einen ESPITAS-Smoker aufzustellen.“

Bis zum Eröffnungstermin werden die Grünanlagen außen komplett neu gestaltet und die Parkbuchten bekommen eine Pflasterschicht. „Insgesamt haben wir für Um- und Anbau rund 750.000 Euro in die Hand genommen – und das werden unsere Gäste merken. Wir freuen uns auf viele erstaunte Gesichter“, so Goldberg abschließend.
Weitere Infos: www.espitas.de

Quelle: Pressemitteilung Medienkontor vom 09.06.2017.
Bildquelle: Medienkontor.