(hoga-presse) Mirko Reeh neuer Kooperationspartner in der Torschänke. Restaurant im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt kooperiert mit beliebtem Starkoch. Monatliche Koch-Events zur wechselnden Karte. Erste Koch-Show am 12. März.

Die Torschänke im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt und Starkoch Mirko Reeh haben eines gemeinsam. Die Leidenschaft für die hessische Küche. Was liegt näher, als sie beide zusammenzubringen? Ab Februar kooperiert das Restaurant im historischen Teil des Hotels mit Mirko Reeh und bietet auf einer Sonderkarte Kreationen des beliebten Fernsehkochs und Buchautors an.

Reeh wird monatlich wechselnd eine hessische Spezialitäten-Karte mit zwei Vorspeisen, zwei Hauptgerichte und einem Dessert zusammenstellen. Zudem wird es zu jeder neuen Aktionskarte eine Koch-Show mit Mirko Reeh geben, bei der er den Gästen Zubereitungstipps gibt und die ein oder andere Anekdote aus dem Leben eines Kochs erzählt. Die Koch-Shows drehen sich um wechselnde Themen, wobei natürlich immer die passenden Gerichte angeboten werden: Am 12. März lautet das Thema „Hessische Tapas“, am 9. April steht die „Grüne Soße“ im Mittelpunkt, am 30. April gibt es einen „Kulinarischen Tanz in den Mai“ und am 28. Mai einen „Mundart-Abend mit hessischen Spezialitäten“. Den „Hessischen Sommer“ läutet am 2. Juli ein zünftiger Grillabend ein.

„Mirko Reeh ist in ganz Hessen bekannt und beliebt. Mit unserer Sonderkarte möchten wir noch mehr Menschen die Möglichkeit geben, seine Kreationen zu probieren – denn natürlich sollen nicht nur unsere Hotelgäste in den Genuss seiner Gerichte kommen, sondern auch und vor allem jeder, der Lust auf bodenständige und manchmal auch ausgefallene hessische Küche hat“, erklärt Hoteldirektor Stefan Schwind. Mirko Reeh ist gebürtiger Hesse und hat sich bereits um die ganze Welt gekocht. Bekannt geworden ist er u. a. durch zahlreiche Fernsehsendungen und Kochbücher, zudem betreibt er in Frankfurt eine Kochschule und ein Private Dining Restaurant.

Der Eintritt zu den Kochshows ist kostenfrei, eine Tischreservierung wird allerdings dringend empfohlen, entweder telefonisch unter 069-38988670 oder per Mail an restaurant.gravenbruch@kempinski.com.

Die Torschänke ist dienstags bis samstags von 18.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

Über das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt:
Den Charme einer Landhausvilla, die Atmosphäre einer Oase im Grünen, internationale und regionaltypische Küche, ein vielfältiges Wellness- und Sportangebot – das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt vereint ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. Das Fünf-Sterne-City-Resort liegt unmittelbar vor den Toren Frankfurts und ist in einem 15 Hektar großen Park am hoteleigenen See gelegen – ein angenehmer Gegenpol zur Großstadt. Momentan wird das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt grundlegend renoviert und teilweise umgebaut. Ende 2014 wird das Fünf-Sterne-Superior-Hotel mit einem neuen, unverkennbaren Stil glänzen, der den historischen Charakter des Hotels belebt und gleichzeitig den ländlichen Charme des ehemaligen Gutshofes und Jagdschlösschens betont.

Kempinski Hotels ist die älteste Luxushotelgruppe Europas:
Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Für diese Stärke wurde Kempinski mit dem best brands-Award 2011 als beste Dienstleistungsmarke ausgezeichnet. Insgesamt betreibt das Unternehmen 73 Luxushotels in 30 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

www.kempinski.com • www.globalhotelalliance.com

Viktoria Moutschka
Kommunikation Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
c/o BALL : COM Communications Company GmbH
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
Tel.:      +49 6104 6698-257
Fax:      +49 6104 6698-19
E-Mail:  vm@ballcom.de
Web:    www.kempinski.com