(hoga-presse) Mit pfiffigen Ideen können Unternehmen aus der Tourismusbranche, Tourismusverbände, Verlage und kommunale Einrichtungen zum VORREiTER für den Sachsen-Anhalt-Tourismus werden. Voraussetzung dafür ist die Beteiligung am Wettbewerb um den Tourismuspreis Sachsen-Anhalt 2014 VORREiTER. Noch bis zum 30. Mai 2014 kann man sich für den von der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) veranstalteten Wettbewerb bewerben.

Gesucht werden Projekte und Geschäftsideen, die sich mit originellem, innovativem, service- und kundenorientiertem Anspruch an potenzielle Gäste sowie Multiplikatoren wenden und als Geschäftsmodell versprechen, erfolgreich zu sein. Bei den Auswahlkriterien kommt es auf Innovation, Qualität, Vernetzung, Servicequalität, Kundenorientierung, den wirtschaftlichen Erfolg und die Nachhaltigkeit an. Das Projekt/Produkt sollte den zentralen Themen: Städte und Kultur und/oder Aktiv und Natur zuzuordnen sein. Die Preisträger erhalten ein Preisgeld (1. Preis 7.500 Euro, 2. Preis 5.000 Euro, 3. Preis 2.500 Euro). Die Auszeichnung mit dem VORREITER erfolgt zudem mit einem Image-Kurzfilm zum Projekt, der dem Bewerber für eigene Werbezwecke zur Verfügung steht. Schirmherr ist Hartmut Möllring, Minister für Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalt.

Der Wettstreit ist offen für Tourismusanbieter aus Sachsen-Anhalt, die mit innovativen Projekten die Tourismusentwicklung in Sachsen-Anhalt nachhaltig befördern. Neben direkten Bewerbungen sind Vorschläge Dritter zugelassen. Eine mit Tourismusexperten, Journalisten und Spitzenvertretern deutscher Reiseveranstalter besetzte Jury wird die Beiträge bewerten. Übergeben werden die Pokale am 12. November 2014 auf dem Tourismustag Sachsen-Anhalt.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb um den VORREiTER gibt es im Internet unter www.sachsen-anhalt-tourismus.de.

Friederike Süssig-Jeschor
Presse
IMG-Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6, D – 39104 Magdeburg
Tel.: +49 391 568 99 85
Fax: +49 391 568 99 51