(hoga-presse) Weihnachtliche Inszenierung der Stuttgarter Innenstadt. Stuttgart-Marketing schafft neue, innovative Informations- und Kommunikationsplattform.

Die Stuttgart-Marketing GmbH zeigt sich in diesem Jahr erstmals verantwortlich für die innerstädtische Weihnachtsbeleuchtung und schafft damit gleichzeitig eine neue und innovative Marketingplattform für die touristischen Highlights der Landeshauptstadt. Als Ergänzung zum Stuttgarter Weihnachtsmarkt plant sie zwischen Ende November und Anfang Januar die Umsetzung der „Glanzlichter Stuttgart“, einer besonderen Illumination auf Schlossplatz und Königstraße.

Der beliebte Stuttgarter Weihnachtsmarkt, einer der ältesten und größten Weihnachtsmärkte Europas, konkurriert mit zahlreichen Weihnachtsmärkten in anderen deutschen Städten und lebt von neuen Elementen, die zur Attraktivitätssteigerung beitragen. Er ist die Winterattraktion in Stuttgart. Aber Stuttgart-Besucher suchen natürlich nach weiteren Attraktionen. An diesem Punkt setzt die Stuttgart-Marketing an und entwickelt die Idee, die Innenstadt der baden-württembergischen Landeshauptstadt zur Zeit des Stuttgarter Weihnachtsmarktes und darüber hinaus noch erlebnisreicher zu machen. Genauer: Einen der schönsten Plätze Deutschlands, den Stuttgarter Schlossplatz, während der Advents- / Weihnachtszeit in Szene zu setzen und die über 1 km lange Einkaufsmeile Königstraße zum Leuchten zu bringen.

Eine spektakuläre Lichtershow sowie die stimmungsvolle Beleuchtung der Königstraße bringen die Stuttgarter Innenstadt während des Stuttgarter Weihnachtsmarkts zum Strahlen. Herzstück der „Glanzlichter Stuttgart“, die die Stuttgart-Marketing GmbH in Kooperation mit der Veranstaltungsgesellschaft des Weihnachtsmarkts in Stuttgart und der City-Initiative Stuttgart zwischen Ende November und Anfang Januar plant, sind die bis zu sechs Meter hohen Lichtskulpturen auf dem Schlossplatz. Die Figuren werden mit zigtausenden LED-Lampen verkleidet sein und repräsentieren acht touristische Highlights der Stadt: das Mercedes-Benz Museum, das Porsche Museum, den Fernsehturm, die Grabkapelle, die Wilhelma, den Wasen Stuttgart und die beiden Musicals „Anastasia – Das Broadway Musical“ und „Disneys Aladdin“. Jeden Abend verwandeln sich die Figuren in lebendig wirkende Lichtkunstwerke. Eine besinnliche Lichtshow, die zu jeder vollen Stunde stattfindet, verstärkt die Erlebbarkeit. Über eine mobile Website erhalten die Besucher Informationen zu den Partnern und deren extra zur Weihnachts- und Neujahrszeit entwickelten Angebote. Der kunstvoll in Szene gesetzten und mit tausenden Lichtern geschmückten Jubiläumssäule wird eine ganz besondere Rolle zuteil: In Kooperation mit der Sparda-Bank steht dieses Denkmal in der Mitte des Schlossplatzes symbolisch für eine Spendenaktion. Die Gäste haben die Möglichkeit, online und offline für einen guten Zweck – das Geld ist für Projekte der Herzenssache e.V. gedacht – zu spenden. Die Jubiläumssäule bedankt sich für jede eingehende Spende mit einem Lichterregen. Darüber hinaus wird auch die gesamte Königstraße illuminiert. Rund 110 Bäume werden mit LED-Lampen eingekleidet und lassen diese Abend für Abend in einem warm-weißen Licht erstrahlen.

Mit „Glanzlichter Stuttgart“ erschließt der offizielle Touristik-Partner der Stadt eine eigene Dimension der touristischen Vermarktung. Aus klassischem Tourismusmarketing wird eine neue Form der Angebotsentwicklung. Die zentrale Idee dabei: Stuttgart-Marketing entwickelt als optimale Ergänzung zum Stuttgarter Weihnachtsmarkt selbst ein Angebot rund um die touristischen Highlights der Stadt und schafft so einen Anlass für eine Reise. „Die touristischen Besonderheiten Stuttgarts bekommen ihre Bühne in einem neuen, zauberhaften Rahmen. Damit legen wir eine Grundlage für ein erfolgreiches Marketing und, ganz wichtig, einen Impuls für Kommunikation. Durch ihre eigenen Aktivitäten in den persönlichen Kanälen werden die Stuttgarter Weihnachtsmarktbesucher sowie die nationalen und internationalen Gäste Teil unseres Marketings und damit zu wertvollen Multiplikatoren, die die Attraktivität Stuttgarts in die Welt hinaustragen“, erklärt Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH. „So bauen wir eine spannende Plattform für den kommunikativen Austausch auf: Über unsere Stadt, über die touristischen Partner wird gepostet, geschrieben, geredet. Mit dem Projekt leisten wir einen wichtigen Beitrag zur innerstädtischen Erlebniswelt. Die Lichtskulpturen repräsentieren die touristischen Highlights der Stadt, sie schreiben Geschichten und machen Lust auf einen Besuch in diesen Einrichtungen. Das innovative Marketing-Projekt soll zur Belebung der City während der Weihnachtszeit beitragen. Wir freuen uns also, mit diesem Angebot einen weiteren Anreiz für einen Stuttgart-Besuch zu bieten und die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt zu steigern.“

Die Lichtskulpturen lassen den Schlossplatz vom 28. November bis zum 29. Dezember 2018 erstrahlen, die Beleuchtung der Innenstadt / Königstraße wird vom 28. November 2018 bis zum 06. Januar 2019 für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen.

Pressekontakt:
Annegret Bey
Stuttgart-Marketing GmbH
Kommunikation / Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Communications / Head of Press Relations
offizieller Touristik-Partner der Landeshauptstadt Stuttgart
Rotebühlplatz 25
70178 Stuttgart
Telefon: +49(711) 2228-222
Telefax: +49(711) 2228-205
www.stuttgart-tourist.de

Quelle: Pressemitteilung Stuttgart-Marketing GmbH vom 01.11.2018
Bildquelle: Stuttgart-Marketing GmbH