Ayurveda-Behandlung: Urlaub im Zeichen ganzheitlichen Wohlbefindens
Ayurveda-Behandlung: Urlaub im Zeichen ganzheitlichen Wohlbefindens

Ayurveda, Klangschalentherapie, Yoga

(hoga-presse) Körper, Geist und Seele Gutes tun, das ist der Wunsch von immer mehr Urlaubern. Entsprechend bieten mittlerweile die meisten Vier- und Fünf-Sterne-Hotels ihren Gästen ein entsprechendes Programm aus unterschiedlichen Therapien und vielfältigen Anwendungen: Ob traditionelle Ayurveda-Behandlung in den Dolomiten, wohltuende Klänge am Arlberg oder Yoga am indischen Traumstrand – tiefe Entspannung und Regeneration sind garantiert.

Dolomiten Wellness Residenz Mirabell – Heilung durch Ayurveda

Inmitten der traumhaften Südtiroler Bergwelt liegt die luxuriöse Dolomiten Wellness Residenz Mirabell im Herzen der Gemeinde Olang. Auf insgesamt 1.400 Quadratmeter erstreckt sich das Refugium der Sinne: Für Wellness auf höchstem Niveau sorgt ein umfangreiches Treatment-Programm mit hochwertigen Pflegeprodukten sowie eine elegante Sauna- und Poollandschaft. Gesundheitsfördernde Behandlungen und fernöstliche Ayurveda Therapiemethoden gehören zu den Spezialitäten des einzigen Fünf Sterne Hauses in der Ferienregion am Kronplatz.

Wie keine andere Heilkunde begreift Ayurveda die komplexen Beziehungen zwischen Körper, Geist und Seele. Erreicht wird dies unter anderem durch speziell auf den jeweiligen Typ abgestimmte Anwendungen sowie individuelle Beratung in Sachen Ernährung und Lebensstil. Das Angebot „Ayurveda Schnuppertage“ eignet sich hervorragend zur kurzfristigen Entspannung, Entschlackung und Regeneration inmitten der wunderbaren Welt der Dolomiten. Im Ab-Preis von 778 Euro pro Person sind vier Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Dreiviertel-Mirabell-Verwöhnpension, Kostitutions-Check-Up sowie drei ayurvedische Behandlungen inbegriffen. www.mirabell.it

Hotel Goldener Berg – Heilung durch ganzheitliche Programme

Auf 1.700 Metern Höhe erwartet das Vier-Sterne-S-Hotel Goldener Berg in Oberlech am Arlberg seine Gäste mit einer perfekt aufeinander abgestimmten Kombination aus Ernährung, Entgiften, Bewegung und alpinen Naturprodukten, um Gesundheit und Lebensgefühl nachhaltig zu verbessern. Bis in den Herbst hinein bietet das Hotel eine Vielfalt von Programmwochen an, darunter das Wochenende „Die Welt ist Klang“ vom 2. bis 4. August 2013 unter der Leitung des anerkannten Klangtherapeuten Winfried Lernet.

Die Klangmassage verspricht tiefe Entspannung, stärkt den Körper und unterstützt die Regeneration (ab 490 Euro inklusive Übernachtung im Doppelzimmer, ein Fünf-Gänge-Menü – auf Wunsch auch als GLYX-Variante, Seminarteilnahme und ganztägige Kinderbetreuung). Und vom 22. bis 29. September 2013 können Yoga-Interessierte mit dem erfahrenen Kursleiter Bernhard Werzer Intuition und Wahrnehmung durch einen Mix aus Glücks-Yoga, Qi-Gong, Tai-Chi und systemischen Familienaufstellungen stärken. Diese inspirierende Woche ist ab 1.589 Euro buchbar und beinhaltet sieben Übernachtungen im Wunschzimmer inklusive GLYX-Vollpension, wahlweise bis zu täglich fünf Kurse mit Bernie Werzer, drei abgestimmte Anwendungen im Alpin Spa und ein Exemplar des GLYX-Kompass’ von Bestsellerautorin Marion Grillparzer. www.goldenerberg.at

Lotus Travel Service – Gesundheit durch Yoga

Yoga ist nicht nur Gymnastik, sondern beinhaltet auch das gezielte Training von Konzentration und innerer Balance. Die 5.000 Jahre alte „Wissenschaft vom Menschen“ war ursprünglich Teil des Ayurveda zur Unterstützung der heilenden Wirkung. Mit speziellen Aufenthalten in ausgesuchten Yoga-Hotels lädt der Münchner Asienspezialist Lotus Travel Service Reisende dazu ein, bei gemeinsamen Yoga-Sitzungen mit erfahrenen Lehrern zu sich selbst zu finden und Körper und Geist in einen Zustand der absoluten Ruhe und des Friedens zu versetzen. Eine achttägige „Swa-Wellness-Kur“ im Ayurveda- und Yoga-Resort SwaSwara an einem der schönsten Strände Indiens beispielsweise ist ab 1.697 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Vollpension sowie Flug ab/bis Deutschland buchbar. www.lotus-travel.com

Quelle: uschi liebl pr
Bildquelle: pixabay.com