Berufe zum Anfassen und Ausprobieren: dritte “Lange ‘Nacht’ der Aus- und Weiterbildung”

(hoga-presse) In vielen Ausbildungsberufen gehen die Bewerberzahlen zurück, branchenübergreifend und trotz hoher Bereitschaft der Betriebe, auszubilden. Gleichzeitig steigt die Zahl der Studierenden. Andererseits verzeichnen sowohl Studiengänge als auch Ausbildungsberufe eine hohe Anzahl an Abbrüchen.

Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, veranstaltet der Hotel- und Gaststättenverband Berlin e. V.  (DEHOGA Berlin) jetzt  zum dritten Mal die “Lange ‘Nacht’ der Aus- und Weiterbildung” in der Hotellerie und Gastronomie. Sie wird in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam mit dem DEHOGA Nordrhein-Westfalen e. V.  durchgeführt. Über  100 Betriebe informieren in beiden Bundesländern am Donnerstag, 5. Juni, zwischen 15 und 21 Uhr über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten im Gastgewerbe.

“Geht man vom demographischen Wandel aus, ist in vielen Wirtschaftszweigen noch nicht abzuschätzen, welche Folgen das  auf die zukünftige Fachkräftesicherung haben wird,”   betont Thomas Lengfelder, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Berlin, “dagegen können wir nicht viel tun, aber wir können und wollen Schulen und Schüler rechtzeitig und intensiv bei der beruflichen Orientierung unterstützen.”

Bei der “Langen ‘Nacht’ der Aus- und Weiterbildung” können interessierte Jugendliche  Berufe live erleben und sich selbst einen ersten Eindruck von einer für Deutschland wichtigen Branche, dem Gastgewerbe, machen. Von der klassischen Hausführung bis hin zu außergewöhnlichen Aktionen zum Anfassen zum Beispiel stellen sich Unternehmen und die Branche vor. Das erfolgt in fast allen Unternehmen durch Azubis, “denn wer könnte besser über die Erfahrungen und Eindrücke während der Ausbildung berichten, als ein Auszubildender selbst?” (Lengfelder). Der vom DEHOGA Berlin eigens für die Hauptstadt eingerichtete kostenlose Shuttleservice wird von einigen Schulen erfahrungsgemäß gerne in Anspruch genommen.

In Berlin besteht neben der Chance, sich Betriebe direkt vor Ort anzusehen, auch die Möglichkeit, sich in der Hotelfachschule z. B. über branchenspezifische Weiterbildungen zu informieren. Mehr Informationen zur “Langen ‘Nacht’ der Aus- und Weiterbildung” sowie die Liste aller teilnehmenden Betriebe unter www.lange-azubi-n8.de.

Kontakt
Gerrit Buchhorn
Stellv. Hauptgeschäftsführer
Hotel- und Gaststättenverband Berlin e.V. (DEHOGA Berlin)
Keithstraße 6
10787 Berlin
Tel: +49 30 31804820
Fax: +49 30 31804828
E-Mail: ausbildung@dehoga-berlin.de
www.dehoga-berlin.de