(prehoa) Dormero Hotel AG mit neuem Barkonzept: sonderbar meets SONDERBAR. DORMERO ist dafür bekannt häufiger einmal ungewöhnliche, sonderbare Wege zu gehen. Kein geringerer Ansporn wurde beim Relaunch des neuen Barkonzeptes gesetzt.

Seit März 2014 wurde die bisher nur aus dem DORMERO Hotel Stuttgart bekannte SONDERBAR national in allen DORMERO Häusern eingeführt und ersetzt damit „die bar“.

Die neue SONDERBAR ist individuell, einzigartig – überraschend! Der Name SONDERBAR soll die Sinne anregen. Schließlich kommt es in einer Bar auf das Schmecken, Riechen, Sehen (und gesehen werden), Hören und Tasten an. Das neue Barkartendesign verschärft diese Sinneswahrnehmung mehr oder weniger bewusst und erscheint daher „sonderbar“ – frech und erfrischend anders. Dies spiegelt sich auch durch Akzentuierungen der Barbekleidung wider, denn die Bartender tragen ab sofort schwarze Kleidung und rote Hosenträger. Wer denkt, dass ist alles nur „Fiktion“, der sollte erst einmal nach den fantasivollen „Namen“ der Servicemitarbeiter fragen!

Mit am Start ist ein neues Entertainment-Programm, das gleich an drei Tagen in der Woche neben den besten Drinks der Stadt auch Unterhaltung bietet. Donnerstags bis samstags wird nun in allen DORMERO-Destinationen ab 18.00 h (DORMERO Hotel Stuttgart ab 19.00 h) gefeiert – mit einer Mischung aus lokalem Szenepublikum und internationalen Gästen der DORMERO Hotels.

Donnerstags heißt es Ladies first mit der Ladies Night. Ausgewählte Cocktailvariationen for free für ganz besondere Frauen. Freitags wird das Wochenende eingeläutet mit der Happy Hour und 50% off auf alle Cocktails. Bei der Saturday Las Vegas Night können die Gäste sich mit übergroßen Würfeln ein Getränk ihrer Wahl erwürfeln.

Jeden Tag gibt es in der SONDERBAR der DORMERO Hotels spannende Cocktail-Specials und der Eintritt an allen Veranstaltungstagen ist ausnahmslos frei.

Quelle: Pressemitteilung intergerma.

Pressekontakt:
Christian Drewes
DORMERO Hotels
Bundesallee 185
10717 Berlin
Tel: 030-20213–223
E-Mail: presse@dormero.de

Quelle: Pressemitteilung DOMERO Hotel vom 03. März 2014.