(hoga-presse) Tourismus NRW: Fotowettbewerb um die besten Motive aus urbanen Szenen in NRW.

Fotowettbewerb startet am 19. August

Konzerte, Partys, kulinarische Entdeckungen, skurrile Begegnungen oder einfach der Blick aus dem eigenen Fenster – das pralle urbane Leben ist weit mehr als eine Ansammlung bekannter Sehenswürdigkeiten. Das möchten Tourismus NRW und die Foto-Plattform EyeEM gemeinsam mit einem Foto-Wettbewerb zeigen. Teilnehmer können ab dem 19. August 2018 unter www.dein-nrw.de/de/urbanana-fotomission-nrw ihre Motive aus der Rhein-Ruhr-Region einreichen.

#urbanana – The urban Playground

Unter dem Titel „#urbanana – The urban Playground“ starten Tourismus NRW und die Tourismuspartner aus Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet einen Foto-Wettbewerb: Mit der Foto-Plattform EYeEM sind interessierte Teilnehmer aufgerufen, vom 19. August bis 9. September 2018 die originellsten, kreativsten, überraschendsten oder lustigsten Momente in der Rhein-Ruhr-Region festzuhalten. Teilnehmen am Wettbewerb kann jeder, der Lust hat, seinen Blick auf das urbane Leben zu zeigen. Ziel ist es, die ganze urbane Kreativität im Westen der Republik einzufangen und abzubilden. Zum Wettbewerb gelangen Interessierte ab Sonntag, 19. August über www.dein-nrw.de/de/urbanana-fotomission-nrw.

Gewinnerbilder werden ausgestellt

Aus den eingereichten Bildern wird eine Auswahl getroffen, aus der eine Expertenjury wiederum Gewinnerbilder kürt, die in einer Wanderausstellung präsentiert werden. Der Jury gehören der Künstlerische Leiter des NRW-Forums in Düsseldorf, Alain Bieber, die Geschäftsführerin des Photoszene-Festivals in Köln, Heide Häusler, der Fotograf Nick Harwart aus dem Ruhrgebiet sowie die Geschäftsführerin des Tourismus NRW, Dr. Heike Döll-König, an.

Der Startschuss des Wettbewerbs fällt auf den Geburtstag der Fotografie und findet im Rahmen einer exklusiven Preview zum Photoszene-Festival im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) statt.

Der Fotowettbewerb ist Teil des von der EU geförderten Projekts „NRW als Destination für Urban Lifestyle und Szene“, kurz #urbanana, in dem Tourismus NRW gemeinsam mit KölnTourismus GmbH, Düsseldorf Tourismus GmbH sowie Ruhr Tourismus GmbH den Städtetourismus in NRW weiter ausbauen und die urbanen Räume und ihre Szenen als Reiseziele auch international bekannter machen möchte. Hauptidee des Projekts ist es, in direkter Zusammenarbeit mit Vertretern kreativer Branchen neue Perspektiven für den Städtetourismus in NRW zu entwickeln. Im vergangenen Jahr wurde das Projekt als Europäische Kulturtourismusregion des Jahres mit dem Europäischen Kulturmarkenaward ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu #urbanana gibt es hier: www.touristiker-nrw.de/foerderprojekt/urbanana

Tourismus NRW e.V.
Völklinger Str. 4
40219 Düsseldorf
Tel: 02 11/9 13 20 – 500
Fax: 02 11/9 13 20 – 555

Quelle: Pressemitteilung des Tourismus NRW e.V. vom 17. August 2018.
Bildquelle: pixabay.com