(hoga-presse) Anfang Juli eröffnete Domino’s Pizza, Weltmarktführer im Pizzalieferservice, den 25. Store in Deutschland am Checkpoint Charlie in Berlin.

Für die knusprig frische Pizza bei Domino’s sorgt seitdem ein XLT Durchlaufofen, den die Firma HIBU lieferte. Der hochwertige Ofen kann auch von ungelerntem Personal bedient werden. Der Ofen wird bestückt und die fertige Pizza kommt am anderen Ende heraus, bei immer gleicher Produktqualität. Ein regelmäßiges Überprüfen der Pizza ist nicht notwendig. Garzeiten sind wählbar von 2- 10 Minuten, die maximale Temperatur liegt bei 285°C. Durch unterschiedliche Einstellungen kann der Garvorgang exakt auf das Produkt abgestimmt werden. Einfach Temperatur und Garzeit einstellen – der Gar- bzw. Backvorgang läuft dann voll automatisch.

Der Ofen für Domino’s Pizza in Berlin wurde mit einer speziell von XLT entwickelten Haube ausgestattet. Diese Haube sorgt dafür, dass nur die Abluft des Ofens abgesaugt wird, was eine erhebliche Energieersparnis bedeutet, da nicht die komplette Küche entlüftet wird. Der Store kann also im Sommer nicht aufheizen und im Winter nicht auskühlen. Ein weiterer Vorteil ist die sehr starke Geräuschdämmung – der Ofen arbeitet deutlich leiser.

XLT Durchlauföfen arbeiten 10-15 % schneller als vergleichbare Öfen und sind multifunktional einsetzbar – für Pizza, Fleisch, Gratins etc. Dazu zeichnen sie sich durch ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Kontakt:
HIBU Eismaschinen GmbH & Co. KG
Julia Wilks
Stefansbecke 17
45549 Sprockhövel
Tel.: 02339/ 92 98 114
Fax: 02339/ 92 98 129
e-mail: marketing@hibu-foodservice.de
www.hibu-eismaschinen.de