(hoga-presse) „Irrgang“ in Heiligendamm. Leipziger Kunst am Meer. Der Erfolg aus dem Dezember 2013 hat es gezeigt – nun wird es eine weitere Ausstellung in der Orangerie des Grand Hotel Heiligendamm geben. Und erneut ist es die Galerie „Irrgang“ aus Leipzig, die mit einer vielfältigen Auswahl von fotografischen Arbeiten, Gemälden und Plastiken in dem historischen Gebäude der Weißen Stadt zu erleben ist. Diese Werke verbergen nicht nur einige Überraschungen, sondern auch ganz neue Perspektiven.

Vom 15. bis zum 27. April werden in der Orangerie beispielsweise Werke des Künstlers Otto Niemeyer Holstein und Fotografien von Klaus Dennhardt ausgestellt, die außerdem einen exklusiven Einblick in die Ateliers von Gerhard Altenbourg, Herrmann Glöckner und Hans Jüchser ermöglichen. Neben weiteren bekannten Künstlern wie Sibylle Bergemann und Bertram Kober, sind auch einige beeindruckende junge Positionen vertreten.

Eine besondere Fotografie, die es hervorzuheben gilt, ist „Flosse“ von Sandra Schubert. Mit diesem Werk bietet sich dem Betrachter eine moderne Perspektive auf das romantische Empfinden. Sie rahmt ihre Schlüsselfigur mit einem Ausblick auf das Meer, ein Blick in die weite Ferne.

Dorit Wehmeyer
PR-Managerin
Grand Hotel Heiligendamm
18209 Bad Doberan-Heiligendamm
Phone: +49 38203 740-7603
Fax: +49 38203 740-7696
dorit.wehmeyer@grandhotel-heiligendamm.de
www.grandhotel-heiligendamm.de