(hoga-presse) Logis-Hotel Landhaus Am Hirschhorn in Wilgartswiesen. Das 4-Sterne-Logis-Hotel veranstaltet zum Jubiläum eine „Flying-Dinner-Party“. Das Logis-Hotel „Landhaus am Hirschhorn“ in Wilgartswiesen feiert seinen 20. Geburtstag. Bereits seit 1993 locken die französischen Spezialitäten des hoteleigenen Restaurants und die tolle Wohlfühlatmosphäre zahlreiche Gäste in das heutige Wellnesshotel in der Pfalz. Anlässlich des Jubiläums wird am Samstag, dem 3. August ab 18.30 Uhr ein großes Fest mit Showeinlagen, Musik und abwechslungsreichem Menü veranstaltet.

Seit das Ehepaar Oliver und Gabriele Ulses das im Herzen der Südwestpfalz gelegene Hotel 1993 übernahm, hat sich einiges getan. Bereits 16-mal haben die neuen Inhaber es um- oder ausgebaut. Ihre Eigenschaften, immer den Blick nach vorn zu richten und Taten statt vieler Worte an den Tag zu legen, führte auch dazu, dass sich das Ehepaar nun erneut dafür entschieden hat, das Vier-Sterne-Hotel Landhaus Am Hirschhorn zu verändern. Derzeit wird eine komplette Etage umgebaut. Das große Engagement der Familie Ulses wird auch von den Gästen sehr geachtet. Vor allem in den Wintermonaten schätzen diese das Wohlfühlambiente des Hotels mit 600 Quadratmeter großem Wellness-Refugium und Erlebnisbad. Mit viel Liebe zum Detail verwöhnen die Ulses ihre Gäste zudem im hoteleigenen Restaurant. Französische Küche mit modernen Elementen dominiert hier die Speisekarte. Seit der Eröffnung vor 20 Jahren ist das hoteleigene „Restaurant am Hirschhorn“ immer gut besucht. Besonders beliebt ist das Barbecue auf der großen Terrasse, das seit der ersten Stunde fester Bestandteil des Angebots in den warmen Monaten und jeden Samstag ausverkauft ist.

„Unseren 20. Geburtstag wollen wir gemeinsam mit unseren Gästen am 3. August bei einer großen ‚Flying-Dinner-Party’ feiern. Hierbei werden das Essen sowie die Getränke nicht direkt am Tisch serviert, sondern die Gäste können an verschiedenen Stationen im Hotel und auf dem Hotelgelände genießen. Wir verbinden an dem Abend Tradition und Moderne auf einem Markt der Genüsse, bei dem wir heimische Produkte mit Leckerbissen aus aller Welt geschmackvoll zusammenstellen“, so Oliver Ulses, Inhaber des Logis-Hotels und Restaurants Landhaus am Hirschhorn. Wie bei einem Markt werden die Gäste an verschiedenen Ständen verwöhnt, an denen sie mit den Köchen fachsimpeln und Gerichte wie Lachspralinen, Rindertartar, Sashimi-Thunfisch, Petit fours und hausgemachtes Eis genießen können. Als spezielle Köstlichkeiten aus der Bretagne werden zudem Hummer, Austern, Jakobsmuscheln und Seeteufel serviert.

Zu solchen Leckereien darf auch ein guter Wein natürlich nicht fehlen. „Wir haben vier renommierte Winzer aus der Pfalz eingeladen, die uns auf unserem Weg hier im Haus seit 20 Jahren begleiten und bereits zu Freunden geworden sind“, so Oliver Ulses. Die Winzer der bekannten Weingüter Brenneis-Koch, Jülg, Minges und Dr. Wehrheim werden persönlich vor Ort sein und eigene edle Weine sowie ausgewählte Importe aus dem Bordeaux für die Gäste ausschenken und dabei natürlich viel Wissenswertes über Wein und Weinanbau erzählen. Für ein abwechslungsreiches Programm sorgen die Künstler „Piano42“, „Angelis“ und der Magier Sascha Sperling. „’Piano42’ werden mit zwei Sängerinnen und einem Pianisten frische, belebende Musik machen. ‚Angelis’ singt französische Chansons und begleitet diese mit dem Klavier. Sascha Sperling wird das Publikum mit Zaubershows und Tischzaubereien begeistern“, erläutert Gabriele Ulses, Inhaberin des Logis-Hotels und Restaurants Landhaus am Hirschhorn.

Die „Flying-Dinner-Party“ kostet zum Jubiläumspreis 69 Euro pro Person. Im Preis enthalten sind dabei neben der erstklassigen Unterhaltung natürlich auch alle Speisen, alkoholfreien Getränke, Wein und Bier. Wer noch eine der Eintrittskarten ergattern möchte, sollte sich sputen, denn es sind nur noch wenige Restkarten verfügbar.

Reservierungen: Tel. 06392 / 581
Weitere Infos: http://www.landhausamhirschhorn.de, www.logishotels.com

Über Logis: Die „Fédération Internationale des Logis“ (FIL), zu deutsch „Internationaler Verband der Logis“, ist heute die größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer in Europa mit 2.600 Häusern. Mehr als 60 Jahre nach ihrer Gründung in Frankreich in der Region Auvergne wächst sie stetig weiter – in Frankreich ebenso wie in Deutschland, Andorra, Belgien, Spanien, Luxemburg, Italien und den Niederlanden. Jedes Logis (der Name stammt vom französischen Wort „loger“, zu deutsch „beherbergen“) hat seine eigene Persönlichkeit. Alle Logis verpflichten sich, eine Qualitäts-Unterkunft in authentischem Rahmen anzubieten, die je nach Komfort mit einem, zwei oder drei „Kaminen“ klassifiziert sind. Ebenso werden die Restaurants mit regional inspirierter Küche und natürlichen Produkten der jeweiligen Gegend je nach gastronomischer Qualität mit ein, zwei oder drei „Kochtöpfen“ bewertet. 110 dieser Restaurants sind sogar als „Table Distinguée“ (zu deutsch „hervorragender Tisch“) eingestuft, weil sie in den besten Restaurantführern bewertet wurden. Seit 2009 unterscheidet zudem die Marke „Logis d’Exception“ Häuser, die die Werte der Logis auf höchstem Qualitätsniveau verkörpern.

Bei Presserückfragen: Oliver Ulses (Hotel Landhaus Am Hirschhorn), Tel. 06392 / 581; Stephan Trutschler (MEDIENKONTOR, Presse), Tel. 0177 / 31 60 515; Tina Weßollek (Präsidentin Logis Deutschland), Tel. 03594 / 70 520-0