Hotelkette wird für ihr Engagement bei der Integration von Menschen mit Behinderung ausgezeichnet

(hoga-presse) Die führende spanische Hotelkette Meliá Hotels Inter­national wurde in Anerkennung ihres Engagements bei der Integration von Men­schen mit Behinderung in die Arbeitsprozesse und Personalstrukturen ihrer Hotels von der Stiftung der spanischen Blindenorganisation ONCE mit dem „ONCE Solida­rity Award“ ausgezeichnet.

Die Stiftung wurde 1988 von ONCE (Organización Nacional de Ciegos en España) mit dem Ziel gegrün­det, mit Hilfe von Ausbildung und Arbeit auch Menschen in die Gesellschaft zu integrieren, die unter einer anderen Behinderung als der Blindheit leiden. 2011 unterzeichnete Meliá mit ONCE ein Abkommen und schloss sich damit dem von der Stiftung geschaffenen Programm zur Förderung der vollen sozialen Integration von Menschen mit Behin­derungen an. Seither hat die Hotelkette das Prinzip der Integration konsequent in die Unternehmensstrategie aufgenommen und mehr als 70 Personen mit Behinde­rung eingestellt sowie zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung der physischen und elektronischen Zugänglichkeit realisiert – unter anderem durch die Bereitstellung einer neuen, angepassten Unternehmens­webseite.

W&P PUBLIPRESS GmbH
Sabine von der Heyde, Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
D-85521 Ottobrunn
Tel.: 089-660396-6
Fax: 089-6098332
E-Mail: info@wp-publipress.de
www.wp-publipress.de

Meliá Hotels International S.A.
Communication Department
Tel.: + 34 971 22 44 64
E-Mail: comunicacion@melia.com
Internet: www.melia.com