(hoga-presse) 12. Azubi-Konferenz im Heidelberg Marriott Hotel. „Diese jungen Menschen sind die Zukunft“ lautete das Motto der 12. Azubi-Konferenz von Marriott International, die am 24. August 2015 im Heidelberg Marriott Hotel stattfand. Auszubildende im dritten Lehrjahr erfuhren in intensiven Gesprächen mit dem Senior Management-Team mehr über ihre Karrierechancen und Zukunftsperspektiven im Konzern. Entwicklungsprogramme, Weiterbildungsmaßnahmen und Transfermöglichkeiten ins Ausland wurden in Workshops und auf Präsentationen diskutiert und beleuchtet.

Marriott International lud zu der Konferenz die besten 65 von über 500 Auszubildenden aus 23 Häusern der Marken Marriott Hotels, Renaissance Hotels, Courtyard by Marriott und The Ritz-Carlton in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Die Konferenz für Azubis bei Marriott International bildet regelmäßig den Höhepunkt der dreijährigen Ausbildung in Fachbereichen wie Hotelfachmann bzw. Hotelkaufmann, Koch, Restaurantfachmann, Veranstaltungsfachmann, Konditor sowie für das duale Studium an der Berufsakademie. Auch 3 Auszubildende aus dem SOS Berufsausbildungszentrum Berlin, das Marriott International seit Jahren unterstützt, nahmen wieder an der Konferenz teil.

„Wir sind stolz auf das Aus- und Fortbildungsprogramm von Marriott in Deutschland. Denn als Global Player sehen wir es als unsere Pflicht an, junge Menschen im 21. Jahrhundert an die Hand zu nehmen, um sie auf Weg in ihre berufliche Zukunft zu unterstützen“, so Markus Lewe, frischgebackener Area Vice President Central Europe und neuer Schirmherr der jährlich stattfindenden Veranstaltung. „Erklärtes Ziel der Azubi-Konferenz ist es, Berufsanfängern Karrierechancen, Möglichkeiten zur persönlichen beruflichen Entwicklung und Perspektiven bei Marriott aufzuzeigen.“

Zu diesem Zweck standen auch in diesem Jahr wieder erfahrene Marriott-Mitarbeiter und Führungskräfte dem ambitionierten Nachwuchs über die einzelnen Berufsbereiche der Hotelindustrie Rede und Antwort.

Dem offiziellen Teil folgte abends eine glanzvolle Gala zur Ehrung der Auszubildenden. In diesem Rahmen wurden folgende Preise und Auszeichnungen verliehen: Zehn „100% Azubi Awards“ zur Ehrung der Besten unter den Besten. Den begehrten „Karl Kilburg Award“, der eine zwölfmonatige Anstellung in einem US-Hotel der Marriott-Gruppe umfasst inklusive Flug, Versicherung und Visum gewann Paul Langemeyer aus dem Frankfurt Marriott Hotel, den „Culinary Award“ für ein einwöchiges Praktikum im Restaurant „Aqua“ unter der Leitung von Sternekoch Sven Elverfeld im The Ritz-Carlton, Wolfsburg gewann die Kochauszubildende Joelle Frost, die vier „Special Recognition“-Awards, jeweils dotiert mit 1.000 Euro für berufsbegleitende, fachspezifische Weiterbildungen bzw. für Kosten, die eventuell wegen eines berufsbedingten Umzugs beim Wechsel in eine neue Stelle innerhalb des Marriott-Konzerns entstehen, gewannen Stefanos Ninos, Kochazubi im Heidelberg Marriott, Anna-Maria Krüger, Hotelfachfrau im Hamburg Marriott und Renaissance Hamburg, Restaurantfachmann Prapot Chuenbunpherm im Courtyard by Marriott Linz und BA Trainee Michael Svaton aus dem Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel.

Pressekontakt Marriott International:
Hannah Cadwallader – Director of Public Relations, Europe
Tel. +44 20 7012 7359, E-Mail: hannah.cadwallader@marriott.com
Olivia Donnan – Public Relations Manager, Europe
Tel. +44 20 7012 7199, E-Mail: olivia.donnan@marriott.com
Marriott Hotels Int. Ltd. | Barnard’s Inn | 86 Fetter Lane | London | EC4A 1EN

Pressekontakt uschi liebl pr:
Michaela Rosien                     mir@liebl-pr.de
Astrid Scheppelmann             as@liebl-pr.de
uschi liebl pr, emil-geis-str. 1, 81379 münchen
tel +49 89 7240292-0, fax +49 89 7240292-19