Mövenpick Hotels & Resorts ernennt Alan O’Dea als neuen Senior Vice President für Afrika

(hoga-presse) O’Dea möchte das große Potenzial des Kontinents für den weiteren Er­folg des internationalen Hotelunternehmens  nutzen. Alan O’Dea ist der neue Senior Vice President für Afrika von Mövenpick Hotels & Resorts. Er folgt auf Roger Kacou, der als Tourismusminister der Republik Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) berufen wurde.

Der gebürtige Ire O’Dea ist in seiner neuen Position ab sofort Mitglied des Executive Committee der im gehobenen Segment operierenden Hotel­gruppe mit Schweizer Wurzeln. Er wird zunächst seinen Fokus auf die Betriebe in Nordafrika richten, sowie die Möglichkeiten zur weiteren Hotelentwicklung auf dem Kontinent sondieren.

„West- und Ostafrika bieten ein großes Potenzial für Mövenpick Hotels & Resorts, vor allem in Ländern wie Kenia, der Elfenbeinküste, Nigeria und dem Senegal“, sagte O‘Dea. „Unser erstes Haus in der ghanaischen Haupt­stadt Accra, das wir 2011 eröffnet haben, ist sehr erfolgreich. Mein Ziel ist es, diese Kompetenzen auf weitere afrikanische Ländern auszudehnen.“

In seinem neuen Aufgabenbereich profitiert O’Dea von umfangreichen Kenntnissen über Afrika. Von 2010 bis 2012 spielte er als Vice President Revenue Strategy and Development für Mövenpick Hotels & Resorts eine wichtige Rolle bei der Eröffnung von zehn Hotels und Nilkreuzfahrt­schiffen auf dem Kontinent. Während dieser Zeit bereiste O’Dea Afrika ausgiebig und knüpfte dabei – auch dank seiner ausgezeichneten Franzö­sisch-Kenntnisse – wertvolle Kontakte zu Investoren und Hoteleigentü­mern.

„Alan ist ein begabter junger Mann, der umfangreiche Erfahrungen in seine neue Rolle einbringt. Ich freue mich sehr darüber, ihn im Executive Committee als Senior Vice President für Afrika zu begrüßen“, sagte Jean Gabriel Pérès, President und CEO von Mövenpick Hotels & Resorts.

„In unserer Industrie haben wir uns den Ruf erworben, Talente zu er­kennen und zu fördern. Wo möglich, wollen wir  wichtige Positionen aus den eigenen Reihen besetzen. Die Berufung von Alan O’Dea verdeutlicht diese Philosophie in perfekter Weise“, so Pérès weiter.

Bevor O’Dea im Jahr 2005 als Vice President Revenue Management zu Mövenpick Hotels & Resorts kam, war er für die InterContinental Hotels Group als Regional Director of Revenue Management in Frankreich und als Director of Revenue Management in Paris tätig.

Seine Karriere in der Hotellerie startete O’Dea im Jahr 1996 als Front Office Manager. Zuvor absolvierte er ein Bachelor-Studium im Bereich Hotel and Catering Management am irischen Galway-Mayo Institute of Technology.

Das Herz des im County of Mayo geborenen Iren schlägt für den Sport, besonders für Rugby und Gaelic Football, in denen er selbst lange Jahre aktiv war. Darüber hinaus kocht O’Dea mit Begeisterung. „Einer der Vor­teile meiner Arbeit in verschiedenen afrikanischen Ländern ist die Mög­lichkeit, mein kulinarisches Repertoire zu erweitern“, sagte O’Dea augen­zwinkernd.

Über Mövenpick Hotels & Resorts

Mövenpick Hotels & Resorts ist eine internationale Hotelgruppe im gehobenen Segment mit über 16.000 Mitarbeitern und betreibt 78 Hotels und Resorts in 24 Ländern. Über 30 Projekte befinden sich in der Planung oder Voreröffnung, so in Soma Bay (Ägypten), Chiang Mai und Koh Samui (Thailand), Palawan (Philippinen), Dubai (VAE), Sanya (Insel Hainan, China), Djerba und Tozeur (beide Tune­sien). Die Unternehmensstrategie sieht die Expansion in den Kernmärkten Eu­ropa, Afrika, im Nahen Osten und Asien vor.

Mit Sitz in Zürich, ist Mövenpick Hotels & Resorts auf Geschäfts- und Konferenzhotels, Nil-Kreuz­fahrtschiffe sowie auf Resorts mit individuellem Charakter spezialisiert. „Global denken – lokal han­deln“ ist das Leitmotiv für jedes Haus im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Geprägt durch ihre Schweizer Wurzeln, steht die Hotelgruppe für entgegenkommenden Service und kulinari­sche Genüsse – verbunden mit einer persönlichen Note. Darüber hinaus ist Mövenpick Hotels & Resorts das am meisten Green Globe zertifizierte Hotelunternehmen und dokumentiert so den Res­pekt für die Umwelt.

Die Hotelgruppe ist im Besitz der Mövenpick Holding (66,7%) und der Kingdom Gruppe (33,3%). Weitere Informationen finden Sie unter www.moevenpick-hotels.com.

Anne Heußner M.A.
Geschäftsführerin
primo PR
Am Borsdorfer 13
60435 Frankfurt
E-Mail: a.heussner@primo-pr.com
Telefon 0049/69/530 546 50
www.primo-pr.com