Montag, Mai 25, 2020

Wie Veranstaltungen trotz Corona-Einschränkungen funktionieren können

Wie Veranstaltungen trotz Corona-Einschränkungen funktionieren können

Tagungen im RuhrCongress Bochum Bochum zeigt, wie Veranstaltungen trotz Corona-Einschränkungen stattfinden können (hoga-presse) Besondere Umstände erfordern ungewöhnliche Lösungen, aber bei der praktischen Umsetzung einer Ratssitzung wird klar, dass man gerade dabei ist, auch ein Beispiel für...
Urlaubs- und Freizeittipp NRW: Das Ruhr Museum in Essen

Urlaubs- und Freizeittipp NRW: Das Ruhr Museum in Essen

Reise in die Geschichte des Ruhrgebiets Die Geschichte des Ruhrgebietes ist interessant und wechselhaft. Wer sie kennenlernen möchte, sollte unbedingt das Ruhr Museum in Essen besuchen. Die natur- und kulturgeschichtliche Ausstellung ist in der ehemaligen...
13. Historischer Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum

13. Historischer Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum

Historischer Jahrmarkt auch 2020 wieder in Bochum Jahrmarktspaß in der Jahrhunderthalle Bochum (hoga-presse) „Herein spaziert, herrrein spaziert!“ – 13. Historischer Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum öffnet wieder für große und kleine Karussell-Fans seine Pforten. Ein Muss...
Atmosphärisch und erlebnisstark – Events auf dem Welterbe Zollverein

Atmosphärisch und erlebnisstark – Events auf dem Welterbe Zollverein

Stiftung Zollverein - die passende Location für jede Veranstaltung Events, Veranstaltungen oder Tagungen auf dem Welterbe Zollverein bleiben im Gedächtnis Sieben einzigartige Veranstaltungsräume und -hallen der Stiftung Zollverein sind als Versammlungsstätten zugelassen und ausgezeichnet kombinierbar, denn...
Lindner Hotel Airport Düsseldorf

Lindner Hotel Airport Düsseldorf: Tagungszentrum mit Charme

Hotelkomfort für Touristen und Tagungsgäste in Düsseldorf Das Lindner Hotel Airport Düsseldorf liegt in direkter Nähe zum Flughafen und ist einfach erreichbar. Dennnoch ist  hinreichender Parkraum vorhanden. Das Hotel befindet sich direkt an einem Park,...
  • Am beliebtesten

Ruhrgebiet, Ruhrpott, Revier, Metropole Ruhr

All diese Bezeichnungen stehen für ein und dieselbe unverwechselbare Region “tief im Westen”

Mit rund 17,9 Millionen Einwohnern ist Nordrhein-Westfalen das bevölkerungsreichste Bundesland. Die Metropolregion Rhein-Ruhr liegt mit seinen mehr als zehn Millionen Bewohnern mittendrin. Dazu zählen das Ruhrgebiet (Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Oberhausen), der Raum Düsseldorf, der Großraum Köln-Bonn sowie die Städte Krefeld, Mönchengladbach (Region Niederrhein), Remscheid, Solingen, Wuppertal (nördliches Bergisches Land), Hagen an der Grenze zum Sauerland und Hamm.

Wo früher Stahl gekocht und Kohle abgebaut wurde, ist heute eine einzigartige Kulturregion entstanden. Industriedenkmäler wie ehemalige Hüttenwerke und stillgelegte Gasometer sind zu Ausstellungsorten, Künstlerbühnen oder einmaligen Event- und Tagungslocations geworden. Um sie herum holen sich Pflanzen und Tiere ihren Lebensraum wieder und sorgen für Naturidylle mitten in der Großstadt. Erleben Sie die Vielfältigkeit der Metropolregion Rhein-Ruhr mit ihren verschwimmenden Stadtgrenzen und einer einzigartigen Industriekultur. Rund 3.500 Industriedenkmäler spiegeln die bewegte Vergangenheit des Ruhrgebiets wider und sind heute zu eindrucksvollen Orten für Freizeit und Kultur geworden. Als beeindruckendes Denkmal der Industriekultur trägt die Zeche Zollverein mit seiner Kokerei seit 2001 den Status Unesco-Welterbe.

Ständig wechselnde Ausstellungen beeindrucken Besucher beispielsweise im stillgelegten Gasometer in Oberhausen. Möchten Sie Hochseilklettern zwischen stillgelegten Hochöfen, Tauchen in einem ehemaligen Gasometer oder Eislaufen umgeben von imposanten Koksöfen und hohen Kaminen? Erleben sie einmalige Erlebnisse in Metropolregion Rhein-Ruhr. Das „Revier“ verdankt der weltweit einzigartigen Mischung von Menschen unterschiedlichster Kulturen seine einzigartige internationale Restaurant-Szene. In den Sommermonaten verwandeln sich zahlreiche Innenstädte im Ruhrgebiet in kulinarische Meilen – den gastronomischen „Open-Air-Restaurants“. An fast jedem Wochenende im Sommer können sich Gäste von den Spitzenköchen der Städte verwöhnen lassen. Dazu gesellen sich die immer beliebter werdenden Street-Food-Festivals, die oft auf ehemaligen Industriegeländen stattfinden.