Die Orte der Düsseldorfer Musikgeschichte erkunden

Stadtführungen trotz Beschränkungen möglich

(hoga-presse) Düsseldorf Tourismus reagiert mit neuen Video-Touren auf zweiten Lockdown. Am 2. November musste Düsseldorf Tourismus zum zweiten Mal in diesem Jahr alle Stadtführungen einstellen. Stattdessen können Düsseldorf-Fans die Stadt bei Live-Video-Touren entdecken. Die digitale Variante von „The Sound of Düsseldorf“, die Geschichten legendärer Düsseldorfer Bands und Soundlabore erzählt, feierte im Rahmen des Festivals „die digitale“ international Premiere.

Kaum einen Wirtschaftszweig hat die Pandemie nun zum zweiten Mal derart stillgelegt wie die Reisebranche. Düsseldorf Tourismus hat bereits während des ersten Lockdowns begonnen, Produkte zu entwickeln, die auch mit Abstand und Kontaktbeschränkung Düsseldorf-Momente als Gemeinschaftserlebnis möglich machen. Ein Ergebnis sind Live-Touren durch die Metropole am Rhein im Stil einer Videokonferenz.

Nach der klassischen Altstadtführung ist jetzt die Digitalversion von „The Sound of Düsseldorf“ erfolgreich gestartet und schafft auch für Musikfans im Ausland ein exklusives Erlebnis.

Erfolgreiches Experiment aus dem Lockdown

Die Idee zu der innovativen Form einer digitalen Stadtführung stammt aus der Erfahrung des Frühjahrs. „Krisen erfordern Flexibilität. Uns war schnell klar, dass wir unsere Angebote jetzt neu denken müssen. Wir ermutigen unsere Mitarbeiter*innen immer darin, auch mal etwas Neues auszuprobieren. Jetzt haben wir zum richtigen Zeitpunkt das passende Produkt“, so Ole Friedrich, Geschäftsführer Düsseldorf Tourismus. Die Online-Touren sind für das Unternehmen nicht nur eine originelle Spielerei:

„Mehr noch als im ersten Lockdown wächst der Wunsch nach Echtzeit-Erlebnissen, wenn die Menschen selbst nicht mehr reisen und zusammenkommen können. Wir haben inzwischen mehrere auch große Gruppen virtuell durch die Altstadt geführt und sind optimistisch, dass bald noch mehr Gäste unsere Video-Guides digital begleiten werden.“

Produkt-Launch als öffentlicher Testlauf

In komprimierten Stadtführungen geben die Düsseldorfer Guides via „Jitsi Meet“ Einblick in verschiedene Bereiche der Stadt. Nach der historischen Altstadttour weitet Düsseldorf Tourismus die neue Dienstleistung jetzt auch inhaltlich für den internationalen Markt aus:

Der „The Sound of Düsseldorf“-Walk feierte beim Düsseldorfer Festivals „die digitale“ Premiere. Die englischsprachige Führung richtet sich vor allem an die Fans von Düsseldorfer Bands wie NEU! Kraftwerk und DAF im Vereinigten Königreich und in den USA. Düsseldorf Tourismus hatte vor der Premiere über seine Social-Media-Kanäle aufgerufen, kostenlos an der öffentlichen Testführung teilzunehmen. Die Tour war binnen eines Tages ausgebucht.

Seit dem Frühjahr 2019 zeigen die Musikexperten Sven-André Dreyer und Michael Wenzel bei einem Spaziergang mit Musik entlang am Salon des Amateurs, dem ehemaligen Creamcheese und dem Ratinger Hof die ikonischen Musikorte Düsseldorfs. Die digitale Führung startet jetzt in dem Jahr, in dem Kraftwerk das 50. Bandjubiläum feiern.
Düsseldorf Tourismus bietet digitale Touren durch die Altstadt ab November als Führungen an – zum Start kostenlos immer samstags um 14:00 Uhr.

Alle Termine auf einen Blick.

Quelle und Bildquelle: Düsseldorf Tourismus vom 06.11.2020