„Titan-RT“ – Hängebrücke inmitten des Rappbodetals

Inmitten des Rappbodetals spannt sich die „Titan-RT“ mit sagenhaften 458,5 Metern Gesamtlänge über das Bode-Staubecken. Die filigrane Seilkonstruktion wurde im Frühjahr 2017 fertig gestellt und krallt sich mit der gewaltigen Zugkraft von 947 Tonnen in den Schieferfelsen beider Talseiten. Vier Haupttragseile mit einem Durchmesser von 65 mm bilden das Rückgrat des 120 Tonnen schweren Bauwerks. Zusätzlich wird die Brücke mit zwei Stabilisierungsseilen in Form – und bei höheren Windgeschwindigkeiten – in Position gehalten. Der Laufsteg (Gitterrost) von 120 cm Breite wird auf ganzer Länge von einem 130 cm hohen Geländer gesäumt und ist seitlich durch Edelstahlnetze verschlossen.

Atemberaubender Nervenkitzel in luftiger Höhe

Durch diese Konstruktionsweise ist es für jeden Gast möglich, dieses einmalige Bauwerk ohne weitere Sicherheitsausrüstung zu begehen. Festes Schuhwerk und ein bisschen Mut reichen aus, um ein ganz besonderes Abenteuer in hundert Metern Höhe zu erleben. Nur von Luft, ein wenig Stahl und atemberaubender Natur umgeben ist das Rappbodetal aus einer einzigartigen Perspektive zu sehen. Auch in den Dämmerungsstunden lohnt sich ein Besuch, denn eine dezente Brückenbeleuchtung gewährleistet auch nach Sonnenuntergang eine sichere Überquerung.

Adrenalin pur für die Mutigsten

Direkt unterhalb der Hängeseilbrücke befindet sich ein weiteres Erlebnis der Extraklasse. Der „GigaSwing“ ist der spektakulärste Pendelsprung Europas. Allein oder im Tandem, stürzen sich die mutigsten aller Harzbesucher in die Tiefe. Nach einem exklusiven Freifallerlebnis schwingen die Gäste gemächlich aus, bevor sie dann wieder zurück auf die Plattform gezogen werden.

Öffnungszeiten Hängebrücke „Titan-RT“

Ganzjährig und täglich von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Um 21.30 Uhr besteht die letzte Einlassmöglichkeit an den Ticketautomaten, die sich jeweils direkt an den Portalen befinden.

Tickets im Besucherzentrum Hängebrücke „Titan-RT“

Sämtliche Ticketvarianten können im Besucherzentrum zu nachfolgenden Zeiten käuflich erworben werden:

Januar
geschlossen

Februar bis März
Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr

April bis Oktober
Montag bis Sonntag von 9.00 bis 18.00 Uhr

November bis Dezember  (außer 24., 25. und 26.12.)
Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr

An den Ticketautomaten können die Tickets ganzjährig und zwar täglich von 8.00 bis 21.30 Uhr in Bar oder EC gelöst werden. Dort sind jedoch keine Kinder- oder Gruppentickets erhältlich.

Preise Hängebrücke „Titan-RT“

Ticket Erwachsene Regulär 6,00 € p.P.
(erhältlich im Besucherzentrum und am Ticketautomaten)

Kinderticket (4 bis 14 Jahre) 4,00 € p.P.
(nur im Besucherzentrum erhältlich)

Gruppenticket ab 20 Personen 5,00 € p.P.
(nur im Besucherzentrum erhältlich)

Gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises an der Kasse, erhalten Bewohner der Stadt Oberharz am Brocken einen Nachlass von 50 % auf Kinder- und Erwachsenentickets, eine Kombination mit anderen Rabatten ist ausgeschlossen.

Allgemeine Informationen

Nach der Abstellung des Fahrzeuges auf einem der ausgewiesenen Parkplätze oder der Anreise mit unseren Shuttlebussen bzw. dem öffentlichen Nahverkehr, gibt es die Möglichkeit entweder im Besucherzentrum auf dem Parkplatz „Rappbodetalsperre“ oder am Ticketautomaten — direkt an den Brückenportalen — ein Eintrittsticket zu lösen. Die aktuellen Preise sind bitte unserer Internetseite zu entnehmen. Jedes unserer Tickets ist für den Hin- und Rückweg über die Brücke freigegeben, somit kann die Brücke auf der jeweiligen Gegenseite verlassen werden und es wird auf dieser Seite nochmaliger Einlass gewährt.

Das Ticket gilt am Tag des Erwerbs und ist nicht auf einen Folgetag übertragbar. An besonders gut besuchten Tagen (Feiertage, Ferien, etc.) kann es an den Brückenportalen zu Wartezeiten kommen. Grund dafür ist eine automatische Personenbegrenzung. Diese sorgt zum einen für die notwendige Sicherheit und bewahrt zum anderen die Qualität Ihres Ausfluges. Es sind die auf den Wegen und an der Brücke angebrachten Hinweise, sowie die nachfolgenden Zusatz- und Sicherheitsbestimmungen zu beachten.

Sicherheitsbestimmungen Hängebrücke „Titan-RT“

Bei Sturm, Hagel, Gewitter oder Starkregen ist die Brücke sofort und unaufgefordert zu verlassen, dem Personal ist unbedingt Folge zu leisten. Wir behalten uns vor, bei entsprechender Wettervorhersage, die Brücke geschlossen zu lassen. In diesem Fall gibt es dazu Informationen auf Internetseite des Betreibers. Das Betreten der Brücke – mit Rolllatoren, Kinderwagen, elektrischen Mobilitätshilfen oder Rollstühlen – ist nur mit vorheriger Anmeldung im Besucherzentrum, täglich in der Zeit zwischen 9.00 bis 17.00 Uhr (im Winter Di. bis So. von 10.00 bis 15.00 Uhr) gestattet. Dabei kann die Brücke nur im Sackgassensystem benutzt werden und ausschließlich auf der Nordseite betreten und wieder verlassen werden!

Das absichtliche aufschaukeln der Konstruktion ist strengstens untersagt. Zum Schutz von Mensch und Natur ist das Hinabwerfen von Gegenständen von der Brücke strengstens untersagt. Das Erklimmen der seitlichen Geländer, Portaleinzäunungen oder sonstiger Aufbauten ist verboten. Das Mitbringen und Benutzen von Klappstühlen, Falthockern oder ähnlichen Hilfsmitteln ist auf der Brücke untersagt. Kinder bis 14 Jahre dürfen die Brücke nur in Begleitung einer Aufsichtsperson betreten. Am Tag des Besuches ist zu empfehlen, geeignetes Schuhwerk zu tragen.

Das Gepäck sollte – sofern möglich – auf das Notwendigste beschränkt werden, da die Brücke nur durch ein Drehkreuz betreten und verlassen werden kann. Das Mitbringen von Hunden ist erlaubt, dabei sollte jedoch das Folgende beachtet werden: Der Hundebesitzer ist eigenverantwortlich dafür haftbar, die Drehkreuzsperren samt Hund zu durchschreiten. Bedacht werden sollte bitte, dass sich der Laufbelag aus Gitterrosten in einer Höhe von hundert Metern befindet, nicht jedes Tier kann mit dieser ungewohnten Situation umgehen. Unter Umständen können die Gitterroste für das Tier als äußerst schmerzhaft empfunden werden, wenn möglich sollte mit Hundeschuhen vorgesorgt werden. Bei kleineren Rassen empfehlen wir den Hund zu tragen. Während der Brückenüberquerung ist der Hund äußerst kurz anzuleinen, bestenfalls sollte das Tier direkt am Halsband gehalten werden.

Anreise Hängebrücke „Titan-RT“

Parkplatz P1 ist der direkte Parkplatz an der Rappbodetalsperre. Die Parkgebühren staffeln sich wie folgt:

PKW
bis 20 Minuten frei / bis 3 Stunden 2,00 € / Tagesticket 4,00 €

Bus/Wohnmobil
bis 20 Minuten frei / bis 3 Stunden 6,00 € / Tagesticket 12,00 €

Motorrad/Quad
pauschal 1,00 € ohne zeitliche Begrenzung

Parkplatz P2 Ist der Parkplatz an der Kreuzung B81/L96 „Kilometer 9“, die Parkgebühren obliegen dem privatem Betreiber. Von hier aus sind es 800 Meter bis zum Südportal der Brücke und etwa 1800 Meter bis zum Besucherzentrum am Parkplatz “P1”. Es wird empfohlen, ausschließlich die in der Karte angegebenen Parkplätze zu benutzen. Das „Wildparken“ auf dem Randstreifen der L96 und B81 sowie auf Betriebs- oder Privatgrundstücken der Anlieger wird regelmäßig kontrolliert und gemäß der Straßenverkehrsverordnung und dem Bußgeldkatalog geahndet!

Öffentlicher Nahverkehr zur Hängebrücke „Titan-RT“

Bei Anreise mit Bus und Bahn empfehlen wir, mit dem Zug bis Bahnhof Wernigerode oder Blankenburg zu fahren. Im Anschluss ist die Weiterfahrt ausschließlich mit dem Bus möglich.

Ab Wernigerode
Vom Hbf Wernigerode fährt die Linie 260 direkt bis zur Haltestelle “Rappbodetalsperre/Talsperre Rübeland”. Von hier aus sind es noch ca. 75 Meter bis zu unserem Besucherzentrum.

Ab Blankenburg
Vom Hbf Blankenburg fährt die Linie 263 bis zur Haltestelle “Wendefurth Oberbecken”, hier kann mit unterschiedlichen Wartezeiten der Umstieg in die Linie 260 erfolgen, diese hält dann direkt an der Haltestelle “Rappbodetalsperre/Talsperre Rübeland”, von hier aus sind es noch ca. 75 Meter bis zum Besucherzentrum. Oder vom Hbf Blankenburg fährt die Linie 261 bis zur Bushaltestelle “Tropfsteinhöhlen Rübeland” in Rübeland, hier muss dann der Umstieg in die Linie 260 erfolgen (unterschiedliche Wartezeiten). Diese hält dann direkt an der Haltestelle “Rappbodetalsperre/Talsperre Rübeland”, von hier aus sind es noch ca. 75 Meter bis zum Besucherzentrum.

Anschrift Hängebrücke „Titan-RT“

Rappbodetalsperre
38889 Stadt Oberharz am Brocken
Telefon: (+49) 39454 892273
Mail: [email protected]

Bildquelle: Hoga-Presse-Redaktion, Angela & Frank Baranowski