(hoga-presse) Vertrag für weiteres Hotel in China unterschrieben. Steigenberger Hotel Heihe eröffnet im Sommer 2017. Steigenberger setzt seine Expansion im Reich der Mitte fort. Bereits im nächsten Jahr eröffnet das neue Fünf-Sterne-Haus am Standort Heihe. Die Stadt liegt an der Grenze Chinas zu Russland. Sie bietet damit optimale Bedingungen für Geschäftsreisende und Touristen beider Länder.

Das Hotel ist einem Schlossgebäude nachempfunden und gehört zu einem neunteiligen Wohnkomplex mit eigener Parkanlage. Dieser ist nur durch den Fluss Amur von der russischen Grenze getrennt. 202 Zimmer und Suiten, ein Ballsaal, drei Restaurants, eine Bar, drei Konferenzräume sowie eine Business Lounge werden den Gästen im Haupthaus zur Verfügung stehen. Weitere Veranstaltungsbereiche sowie eine Tennishalle, ein Hallenbad und Spa finden sich in den Nachbargebäuden.

Dazu Puneet Chhatwal, CEO der Steigenberger Hotels AG: „Heihe ist mit seinen hohen zweistelligen Zuwächsen bei den Übernachtungszahlen ein wichtiger Standort für die Steigenberger Hotel Group. Mit dem ersten Fünf-Sterne-Hotel der Region können wir ein Aushängeschild der Marke Steigenberger im chinesischen Markt platzieren.“  Vertragspartner des Projekts sind The German Hotel Group (Beijing) Co., Ltd., an der Steigenberger zu 50 Prozent beteiligt ist, und die Heihe Yinjian Investment Co., Ltd.. Das Hotel wird über einen Management-Vertrag betrieben.

Aktuelle Presseinformationen finden Sie im Presseportal unter www.steigenbergerhotelgroup.com

Pressekontakt:
Steigenberger Hotel Group
Unternehmenskommunikation
Christopher Holschier
Lyoner Straße 40
D-60528 Frankfurt/Main

Quelle: Pressemitteilung Steigenberger Hotel Group vom 13.09.2016.