Sprüh- und Graffiti-Künstler in Frankfurt live erleben

(hoga-presse) Am 20. August wird in Frankfurt die 8. Bahnhofsviertelnacht gefeiert. Und auch das Wyndham Grand Frankfurt ist zusammen mit rund 50 weiteren Institutionen und Gewerbetreibenden mit von der Partie. Das in der Wilhelm-Leuschner-Straße gelegene Designer-Hotel öffnet ab 16.00 Uhr seine Pforten und lädt Besucher in seine Lounge „The LYNX“ zu Live-Graffiti Performances. Dabei werden die Sprüh-Künstler „Bomber One“, „Mac Sullivan“, „Fuego Fatal“ und „Babsi Gräwe“ ihr Können demonstrieren, zuvor (16.00 Uhr) wird die „Urban Art Ausstellung“ mit Fotografien, Gemälden, Graffiti und Illustrationen in Form einer Vernissage eröffnet. Die Werke von Dejan Andric, Dorian Diefenbach ,Fuego Fatal, Thomas Gessner, Babsi Gräwe, Michael Hazkiahu, Toe One und Mac Sullivan verbleiben bis zum 3. September im Wyndham Grand Frankfurt und können dort täglich bei freiem Eintritt besichtigt werden. Am Abend der Bahnhofsviertelnacht sind alle Künstler anwesend, das Programm wird von DJ Kitsune live begleitet. Für die künstlerische Gesamtleitung zeichnet das Mode-Label „Stoff aus Frankfurt“ verantwortlich.

Über das Wyndham Grand in Frankfurt

Das Wyndham Grand Frankfurt ist ein First-Class- und Designer-Hotel unweit des Mains und in fußläufiger Nähe zum Bankenviertel sowie dem Hauptbahnhof gelegen. Es gehört als drittes Haus in Deutschland dem gehobenen Markensegment der „Wyndham Grand Collection“ an und verfügt über 288 höchst modern und mit einem stylishen Design ausgestattete Zimmer und Suiten. Diese bieten insbesondere in den oberen der 20 Etagen einen einzigartigen Blick „in“ die Skyline oder auf den Fluss. Das Haus versteht sich als „Urban Networking Resort“, und möchte Geschäftsreisende, Messebesucher, Touristen, Frankfurter, Trendsucher und Abenteuer gleichermaßen ansprechen.

Besonders auffällig gestaltet sich die Lobby: Organische Formen in den Farben Weiß, Bronze und violetten Akzenten sowie zum Teil unverputzter Sichtbeton dominieren den um einen futuristisch anmutenden Kamin komplett offen gestalteten Raum. Umrahmt von großen Panoramafenstern schließt er sowohl die Rezeption, die Bar, einen Frühstücksraum und auch einen „Plug and Play Table“ ein. Zu den weiteren Einrichtungen gehört auch ein modernes Fitness-Studio. Das Wyndham Grand Frankfurt wird im Management der GCH Hotel Group geführt.

Mit über 120 Hotels in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Österreich, Großbritannien, Spanien, Ungarn und Zypern ist die GCH Hotel Group eines der führenden Hotelmanagement-Unternehmen in Europa. Sie verfügt über mehr als 15.500 Hotelzimmer und verbucht jährlich über drei Millionen Gäste. Die Hotels werden von GCH geführt und unter renommierten Franchisemarken wie Wyndham, TRYP by Wyndham, Days Inn, Radisson Blu, Best Western, Mercure, Ibis, Holiday Inn und Swissôtel vermarktet. Der Wirkungskreis des Unternehmens umfasst das allgemeine Management, Verkauf & Marketing, E-Commerce, Revenue Management, Einkauf, Controlling sowie Business Development inklusive Hotelfinanzierung und Akquisition. Im aktuellen Treugast Investment Ranking wird GCH mit „AAA“ geführt. Weitere Informationen zum Hotelportfolio sind unter www.gchhotelgroup.com abrufbar.

Adresse: Wyndham Grand Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Straße 32/34, 60329 Frankfurt am Main, Telefon 0 69-90 74 59 31-0, Fax: 0 69-90 74 59 335, E-Mail: info@wyndhamgrandfrankfurt.com, Internet: www.wyndhamgrandfrankfurt.com

Pressekontakt: max.PR
Bildquelle: pixabay.com