(hoga-presse) 15. Passionsspiele in Bad Soden-Salmünster. Beeindruckende Inszenierung mit neuem Skript und aktuellem Bezug. Pünktlich zur Fastenzeit haben in Bad Soden-Salmünster im hessischen Spessart bereits zum 15. Mal die Passionsspiele begonnen. Die Premiere war bereits ein voller Erfolg und noch bis zum 17. März zeigt die beeindruckende Inszenierung der Pfarrkirche St. Peter und Paul den Leidensweg Jesus Christus. Die Schirmherrschaft hat der apostolische Botschafter des Vatikans, Dr. Nikola Eterovic, übernommen, der auch die Premiere am Samstag besuchte: „Die Passionsspiele sind Teil der christlichen Tradition und eine schöne Möglichkeit, die Passion Jesu Christi zu verkünden.“

Während der vier aufführungsfreien Jahre wurde das Skript der Passion neu verfasst und die professionelle Licht- und Tontechnik noch einmal überarbeitet und erweitert. Die Aufführung der Passionsspiele 2018 steht ganz im Zeichen des neuen Titels „Glaubt. Handelt.“. Die Inszenierung soll zeigen, wie wichtig es ist, Glauben auch Taten folgen zu lassen und dass es Glauben benötigt, um sich für etwas stark machen zu können. „Beeindruckend, wie aktuell das neue Motto ist“, so Jesus-Darsteller Maximilian Hergert. „Da gibt es viele Möglichkeiten zu Gegenwartsbezügen.“ Gespielt wird die Passion in der barrocken Pfarr- und Klosterkirche St. Peter und Paul. Das 80-köpfige Ensemble besteht größtenteils aus jungen Amateur-Schauspielern, die voller Vorfreude auf die Spielzeit sind.
Vor 35 Jahren nahm alles seinen Anfang: Zum ersten Mal wurden 1983 in Bad Soden-Salmünster Passionsspiele aufgeführt. Seitdem finden sie regelmäßig im Abstand von einigen Jahren statt, werden weiterentwickelt und haben sich inzwischen zu einem wahren Besuchermagneten entwickelt.

Es gibt noch weitere zehn Vorstellungen, für die noch einige Karten erhältlich sind. Diese gibt ab 17 Euro unter www.passion2018.de oder bei der Tickethotline 01577-3435413. Die Tourist Information Bad Soden-Salmünster hat exklusiv für die Spielzeit 2018 ein Passions-Arrangement mit Übernachtung ab 59 Euro pro Person aufgelegt. Diese ist unter www.badsoden-salmuenster.de/passion buchbar.

Pressekontakt:
Global Communication Experts GmbH
Christine Landschneider | Juliane Wiedemann
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
Tel.: +49 69 17 53 71 -040 | -032
E-Mail: presse.spessart@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com

Quelle: Pressemitteilung Global Communication Experts GmbH vom 19.02.2018.
Bildquelle: Gandayo.