Accor sammelt 2.092 Euro für das Frauenhaus Nürnberg

(hoga-presse) „Als Gastgeber kümmern wir uns schon von Berufs wegen um das Wohl von Menschen. Allerdings hört für uns das Engagement nicht am Hoteleingang auf, sondern wird durch regelmäßige Charity-Events des Accor Clubs ergänzt.“ Bei Veranstaltungen 2011 kam dabei eine Spendensumme in Höhe von 2.092 Euro zusammen, die laut Hoteldirektorin Gabriele Seegerer vom Novotel Erlangen (www.accor.com) „mit dem Frauenhaus Nürnberg einer, auch in angeblich aufgeklärten Zeiten sehr wichtigen Einrichtung, zugute kommt“.

Bei einem Treffen mit Gabriele Penzkofer-Röhrl, Geschäftsführerin des Vereins Hilfe für Frauen in Not e.V. (Träger des Frauenhauses), und Vorstandsmitglied Stefanie Walter unterstrich Seegerer in ihrer Funktion als Platzbotschafterin der Accor Hotels (Mercure, Novotel, ibis, Etap Hotel/ibis budget ) das Platzes Nürnberg die hohe gesellschaftliche Verantwortung, der sich die weltweit führende Hotelgruppe generell und die Hotels vor Ort verpflichtet fühlen.

Alle Einnahmen des Accor Clubs für gemeinnützige Einrichtungen

Ein Kabarettabend mit Claudia Bill im Novotel Erlangen und eine Modenschau im Congress Hotel Mercure an der Messe – auch bei diesen beiden Charity-Veranstaltungen 2011 des Accor Clubs wurden alle Einnahmen für eine gemeinnützige Einrichtung gesammelt. Diesmal fiel die Wahl auf das Frauenhaus Nürnberg, wo die Gesamtspende von 2.092 Euro für die Renovierung der Familienzimmer für Frauen mit Kindern verwendet wird.

Bei der Übergabe der Spende im Wöhrdersee Hotel Mercure Nürnberg City, an der auch stellvertretender Direktor Sven Schlüter teilnahm, informierte Penzkofer-Röhrl ausführlich über die Arbeit des Frauenhauses Nürnberg, dem zweitgrößten dieser Art in Bayern. Sie berichtete von den Frauen, die hier auf der Flucht vor häuslicher Gewalt Zuflucht finden, aber auch von den häufig mitgebrachten Kindern, die besonders unter der Gewalt und der Trennung leiden. „Für sie sind ein angenehmes Umfeld, ein heimeliges Zimmer und schöne Spiele extrem wichtig“, so Penzkofer-Röhrl. Um dafür sorgen zu können, trage die Spende der Accor Hotels bei.

Michael Kirsch
Director Public Relations und Unternehmenskommunikation
Tel: +49 (0) 89/63002 500
E-mail: michael.kirsch@accor.com

Bildquelle: pixabay.com