Auszeichnung für Innovation der Kölner Privatbrauerei Gaffel

Gaffels SonnenHopfen ist Bestseller 2013 in der Kategorie Bier

(hoga-presse) Jubel am Kölner Eigelstein. Gaffels SonnenHopfen, die im April erfolgreich eingeführte Innovation der Privatbrauerei Gaffel, ist der Bestseller 2013 in der Kategorie Bier. Zum 16. Mal zeichnete die Fachzeitschrift Rundschau für den Lebensmittelhandel gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut IRI die erfolgreichsten Produktneuheiten des Jahres aus.

Beim Bestseller wird in 30 Warengruppen diejenige Produktneuheit ausgezeichnet, die am erfolgreichsten verkauft und zugleich von einem Fachbeirat als Innovation bestimmt wurde. Basis der Erhebung sind objektive Abverkaufszahlen des Handelspanels InfoScan.

Bei der Preisverleihung im legendären Journalisten-Club des Axel Springer Hochhauses in Berlin nahmen Thomas Deloy, Gaffel-Geschäftsleitung Marketing und PR, und Sebastian Lenninghausen, Produktmanager Gaffel, den Preis am Wochenende entgegen. „Nach Gaffels Fassbrause kann auch Gaffels SonnenHopfen sowohl beim Fachpublikum als auch bei den Verbrauchern überzeugen“, sagt Thomas Deloy. „Es macht uns stolz, neben arrivierten, nationalen Markenartikeln ausgezeichnet zu werden.“

Über 1.000.000 Flaschen Gaffels SonnenHopfen wurden bis Ende Oktober abgesetzt. Damit ist das Sommerbier ausverkauft, denn der eingesetzte Citra-Hopfen wurde komplett verwendet. Erst mit der neuen Ernte wird ab März wieder gebraut.

www.sonnenhopfen.de
www.rundschau.de
www.gaffel.de

Über das Traditionsunternehmen Gaffel

Am 24. Mai 1908 gründeten die Gebrüder Becker die Brauerei. Sie hatten klare Vorstellungen, bauten das Haus im Stil eines alten Zunfthauses um und benannten es, angelehnt an den Geist der friedlichen Revolution von 1396, in die obergärige Bierbrauerei „In der Gaffel“ um.

Die Gebrüder Becker waren erfahrene Unternehmer, die im Norden Kölns, in Roggendorf-Thenhoven, einen Landhandel betrieben. Getreide, Dünger, aber auch Kohle waren ihr Metier. Sie besaßen in Worringen eine Dachziegelei und ein Dampfsägewerk sowie seit 1884 in Dormagen eine Brauerei. Was lag näher, als auch in Köln selbst eine eigene Brauerei zu erwerben?

Der Eigelstein 41 wurde zu einem beliebten Platz für die Kölner. Das ausgezeichnete, obergärige Gaffel-Bier und die gute Küche waren stadtbekannt. Noch vor dem Zweiten Weltkrieg galt die „Brauerei in der Gaffel“ als größte Hausbrauerei für obergäriges Bier. Die Zeit des großen Aufschwungs waren dann die fünfziger und sechziger Jahre. Aus der Hausbrauerei wurde ein mittelständisches Unternehmen.

Gaffel zählt zu den innovativsten Brauereien. Im Jahre 2010 erfolgte der Startschuss für die Fassbrause, mit der sich das Unternehmen schnell bundesweit einen Namen gemacht hat und den Boom der Fassbrausen auslöste.

DIE KOELNER Agentur für Public Relations
Michael Busemann
Schinkelstr. 17
50933 Köln
Tel. 0221-168377-50
Fax 0221-168377-52
www.die-koelner.net
www.medientreff.de