(hoga-presse) Harzer Tourismusverband überreicht offizielle Urkunde.

Seit über 445 Jahren wird das Mineralwasser aus dem Bad Harzburger Mineralbrunnen, am Fuße des Nationalparks Harz, gefördert und ist somit seit Generationen fester Nahrungsbestandteil vieler Harzer. An das Mineralwasser und seinen Produzenten, die Bad Harzburger Mineralbrunnen GmbH, werden höchste Anforderungen gestellt, deren Erfüllung durch Qualitätskontrollen stetig sichergestellt wird. Mit der Beantragung der Marke „Typisch Harz“ sollte nun neben der Qualität auch die Regionalität des Mineralwassers offiziell bescheinigt werden.

Abgefüllt am Ursprungsort im Harz, von natürlicher Reinheit und regionaltypischer Mineralisation geprägt, war das Prüfverfahren für das Bad Harzburger Urquell gewissermaßen nur eine Formsache. Nach Erbringung der erforderlichen Nachweise und einem einstimmigen Votum der zuständigen Expertenkommission, stand der Auszeichnung nichts mehr im Wege. In den Räumlichkeiten der Bad Harzburger Produktionsstätte am Zauberberg überreichte Andreas Lehmberg, stellv. Geschäftsführer des Harzer Tourismusverbandes, heute offiziell die Urkunde über die Auszeichnung mit der Regionalmarke „Typisch Harz“ an Jens Weydringer, geschäftsführender Gesellschafter der Bad Harzburger Mineralbrunnen GmbH, Vertriebsleiter Stefan Winkelmann und Marketingverantwortliche Dr. Tanja Quante. Ab sofort darf das Unternehmen das Bad Harzburger Urquell in den Ausführungen Naturelle, Medium und Classic mit dem „Typisch Harz“-Label kennzeichnen.

„Mit dieser Auszeichnung wird der Mehrwert unseres Produkts – die Regionalität – unterstrichen. Im Rahmen der „Typisch Harz“- Kooperation möchten wir gemeinsam regionale Werte transportieren und Verbraucher für die besondere Bedeutung lokaler Produkte sensibilisieren.“, begründet Jens Weydringer seine Teilnahme am Zertifizierungsverfahren. „Zudem steht die Marke „Typisch Harz“ auch für unsere große und qualitative Vielfalt an Harzer Spezialitäten, die durch „Typisch Harz“ ein Gesicht bekommen und so auch den Touristen nicht verborgen bleiben.“, ergänzt Andreas Lehmberg.

Harzer Tourismusverband e.V.
Marktstr. 45, 38640 Goslar
Tel. 05321 3404-17, Fax 3404-66
info@harzinfo.de

Vorsitzender: Martin Skiebe
Geschäftsführung: Carola Schmidt
Amtsgericht Braunschweig VR110161, UST-Ident-Nr. DE115385506
Alle Informationen zum Harzurlaub unter www.harzinfo.de und http://twitter.com/HarzPR
Harzurlaub online buchen unter www.buch-den-harz.de

Alle Produktbeschreibungen sowie die Bezugsquellen der „Typisch Harz“ – Produkte finden Interessierte auf der Website www.harzinfo.de/typisch-harz des Harzer Tourismusverbandes.

Quelle: Pressemitteilung Harzer Tourismusverband e.V. vom 14.12.2015.
Bildquelle: Harzer Tourismusverband e.V.; Andreas Lehmberg (HTV), Jens Weydringer (geschäftsführender Gesellschafter der Bad Harzburger Mineralbrunnen GmbH), Vertriebsleiter Stefan Winkelmann (Vertriebsleiter) und Dr. Tanja Quante (Marketingverantwortliche)