(hoga-presse) Bayerische Erlebniswelt auf der f.re.e in München vom 20. bis 24. Februar. Von 20. bis 24. Februar 2019 präsentieren die Regionalverbände Allgäu/Bayerisch-Schwaben, Franken, Oberbayern, Ostbayern sowie der Bayerische Heilbäder-Verband e.V. und weitere Aussteller unter Federführung der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH die kulinarische Vielfalt des Freistaats.

Auf Bayerns größter Reise- und Freizeitmesse, der f.re.e in München, präsentieren sich unter Federführung der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH (by.TM) in der Halle A5 am Stand 511 die vier Regionalverbände Allgäu/Bayerisch-Schwaben, Franken, Oberbayern und Ostbayern sowie der Bayerische Heilbäder-Verband e.V. erstmals mit einer neuen gemeinsamen Standfläche. Unter dem Schwerpunkt „Kulinarik“ bieten die Verbände und Aussteller auf der Aktionsfläche im „Bayern – Traditionell Anders“-Design verschiedene bayerische Gaumenfreuden wie Fränkischen Wein, deftige Brotzeiten und süffiges Bier an. Zudem können sich Besucher am Infocounter des Messestands umfangreich über das Reiseland Bayern informieren.

Bühnenprogramm Oberbayern, Mittwoch, 20. Februar 2019

Begrenzt von den majestätischen Alpen im Süden und der Donau im Norden hat Oberbayern kulinarisch viel zu bieten. Gäste können sich auf Verkostungen von Münchner Kindl Senf, Biosäften vom Ammersee, (Weiß-)Bierspezialitäten der Klosterbrauerei Andechs und der Stadt Erding sowie Gaumenfreuden aus der Biosphärenregion Berchtesgadener Land und der Chiemgau-Alpenland Region freuen. Wer sich schon immer mal gefragt hat wie Enzian schmeckt, kann diesen von der Enzianbrennerei Grassl probieren. Die Holledauer Hopfen-Secco Manufaktur kreiert erfrischende, bayerische Cocktails. Die Zugspitz-Region nimmt Besucher mit auf einen lukullischen Streifzug und serviert aromatischen Käse sowie spritzigen Gin. Bad Tölz lädt zur veganen Auszeit ein und bei einer geführten Bierprobe der Inn-Salzach-Region begeben sich Gäste auf eine gedankliche „Bier-Wallfahrt“ nach Altötting.

Bühnenprogramm Ostbayern, Donnerstag, 21. Februar 2019

Endlose Wälder, prächtige Bergrücken, kleine Bergseen und romantische Städte mit UNESCO-Weltkulturerbe: Messebesucher haben die Möglichkeit die Vielfalt Ostbayerns zu kosten. Die Region Lallinger Winkel im Deggendorfer Land schenkt Apfelsaft und Most ein, Thomas Gstettenbauer vom Wildberghof aus dem Bernrieder Winkel bietet feinste Wildspezialitäten an. Bei einer Genusstour durch Ostbayern dürfen Deggendorfer Knödelchen und Bier nicht fehlen. Dafür sorgen am 21. Februar die Tourist-Information Deggendorf und der Hopfenerlebinshof Stiglmaier. Das Arberland steht dem Deggendorfer Land in nichts nach und tischt regionaltypische Schmankerl wie Gesechltes, Bauernbrot sowie Bayerwaldschnaps und Sirup aus dem Vietacher Land auf.

Bühnenprogramm Franken, Freitag, 22. Februar 2019

Franken ist ein Mosaik mit vielen Steinchen – facettenreich und farbenprächtig. Eindrucksvolle Naturlandschaft, fränkische Städte sowie kulturelle und vor allem kulinarische Vielfalt: Regionale Spezialitäten mit frischen Zutaten, eine weltweit einmalige Bierkultur und köstlicher Frankenwein. Besucher erwarten Verkostungen von Bier, Wein sowie Edeldestillaten. Das Spessart-Mainland lädt zur geschmacklichen Rotwein-Wanderung mit Spätburgunder ein, Weinprinzessin Paulina Steinmann stellt Weine aus dem fränkischen Sommerhausen vor. Mit Gästeführerin und Weindozentin Martha Gehring tauchen Zuhörer in die Welt des Frankenweins ein.

Bühnenprogramm Bayerischer Heilbäder-Verband e.V., Samstag, 23. Februar 2019

Idyllische Kurorte, kompetente Gesundheitsdienstleister und entspannende Thermen: Urlaub in Bayern ist gleichbedeutend mit Erholung und Kraft tanken. Ob regionale Heilmittel wie Thermal- und Heilwasser, Sole- oder Moor-Behandlungen: Bayerische Kurorte lassen keine Wünsche offen. Ergänzt wird das Angebot durch traditionelle, bayerische Naturheilverfahren nach Kneipp oder Schroth. Auf der Freizeitmesse haben Besucher die Möglichkeit bei fachkundiger Begleitung eines Wassersommeliers Heilwasser aus bayerischen Heilbädern und Kurorten zu probieren. Bad Wörishofen stellt die Kneipp-Kur mit ihren fünf Elementen Wasser, Ernährung, Bewegung, Kräuter sowie innere Ordnung vor. Zudem präsentiert der Bayerischer Heilbäder-Verband e.V. eine Reise durch Bayerns Heilbäder und Kurorte. Bad Aibling und Bad Feilnbach bringen mit Moorprodukten zum Anfassen und Fühlen Besuchern das Thema „Gesund im Moor“ näher.

Bühnenprogramm Allgäu/Bayerisch-Schwaben, Sonntag, 24. Februar 2019

Atemberaubende Gipfel und malerische Täler, sanfte Hügel und schroffe Felsen im Süden und imposante Burgen, kunstvolle Kirchen und Klöster in historischen Städten sowie charaktervolle Naturlandschaften im Norden. Die Region Allgäu/Bayerisch-Schwaben erstreckt sich vom Nördlinger Ries über die Flusstäler rund um die Donau bis ins Voralpenland im Süden. Diese landschaftliche Vielfältigkeit spiegelt sich auch in den regionaltypischen Speisen wider. Messeteilnehmer können ihren Gaumen mit Allgäuer Käsespezialitäten aus Heumilch verwöhnen, handwerkliche Braukunst der Brauerei Biberach/Roggenburg aus Bayerisch-Schwaben kosten oder die edlen Brände und Liköre der Allgäu-Brennerei probieren.

Über die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH

Die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH (by.TM) ist die offizielle Marketinggesellschaft der bayerischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Unter der Dachmarke Bayern® präsentiert das Unternehmen die gesamte Vielfalt des touristischen Angebots im Freistaat. Alle Marketingaktivitäten laufen unter dem Dachmarken-Claim „Bayern – traditionell anders“. Im Mittelpunkt steht dabei die Kommunikation von authentischen Geschichten über bayerische Persönlichkeiten und ihre Lebensweisen. Sie zeigen Bayern in einem traditionellen aber doch modernen Licht und verkörpern die Einzigartigkeit des Reiselands Bayern. Alle Geschichten sind auf der zentralen Webseite www.bayern.by/traditionell-anders im Stil eines Reisemagazins zu finden und werden über alle weiteren Kanäle der by.TM kommuniziert.

Zusätzlich garantieren die qualifizierten Marken WellVital® in Bayern, Kinderland® Bayern und die Hotelmarke Sightsleeping® zielgruppenspezifische Angebote für Genießer, Familien und Kulturliebhaber. Eigens initiierte Projekte wie beispielsweise „stade zeiten“, „Filmkulisse Bayern“ sowie „Herrschaftliches Bayern“ verbinden den Tourismus mit anderen Branchen und bilden wertvolle Synergien. So bietet die Marketinggesellschaft, gemeinsam mit allen bayerischen Tourismuspartnern, Gästen aus aller Welt attraktive und abwechslungsreiche Reiseideen.

Mit 37,3 Millionen Gästeankünften und 94,4 Millionen Übernachtungen im Jahr 2017 konnte das Urlaubsland Bayern seine Spitzenposition als Reisedestination Nummer eins in Deutschland weiter festigen. Informationen zur Reisevielfalt Bayerns und zur BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH finden sich unter www.bayern.by.

Pressekontakt:
Sabrina Kühr
Manager Public Relations und Social Media
BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Tel.: 089/21 23 97 23
Fax: 089/21 23 97 99
Mail: kuehr@bayern.info

Janine Brauner
Leitung Public Relations und Social Media
BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Tel.: 089/21 23 97 20
Fax: 089/21 23 97 99
Mail: brauner@bayern.info

Quelle: Pressemitteilung BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH vom 07.02.2019
Bildquelle: pixabay.com